►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Mittwoch, 28. Juni 2017

Wie stark war der Confed-Cup im Ersten? Punktete das ZDF mit einem Krimi?

Das Erste sicherte sich mit dem ersten Halbfinale des Confederations-Cups die beste Reichweite am Mittwochabend. Im Durchschnitt schalteten 5,84 Millionen Menschen ein, dies bedeutete einen Marktanteil von 21,9 Prozent. 1,37 Millionen Menschen gehörten zu den 14- bis 49-Jährigen, sodass ein Marktanteil von 15,9 Prozent entstand. Die «Tagesschau», die um 20.50 Uhr ausgestrahlt wurde, erreichte 4,39 Millionen Menschen und verbuchte 15,7 Prozent Marktanteil. Beim jungen Publikum wurden 10,9 Prozent Marktanteil gemessen.

Ebenfalls gut lief «Der Kommissar und das Meer» im ZDF: 4,52 Millionen Menschen sahen zu, das «heute-journal» verbuchte im Anschluss 3,93 Millionen Zuseher. Die Marktanteile lagen bei 16,3 sowie 14,5 Prozent, bei den jungen Leuten wurden 6,1 und 7,0 Prozent Marktanteil verbucht. Bei RTL holte man «Die Bachelorette», die 1,93 Millionen Zuschauer unterhielt. Danach interessierten sich noch 1,60 Millionen Menschen für «Stern TV», welches von 12,5 auf 11,7 Prozent nachgab.

Unterdessen musste sich Sat.1 mit «21 Schlagzeilen» und 1,82 Millionen Zuschauern zufrieden geben, bei den Werberelevanten generierte man 7,9 Prozent. «Dem Tod auf der Spur» interessierte ab 22.20 Uhr noch 1,12 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe blieb man mit 5,5 Prozent auf der Strecke. Bei ProSieben lieferte «Grey’s Anatomy» mit 10,4 Prozent bei den jungen Leuten und 1,24 Millionen Zuschauern ab drei Jahren eine ordentliche Leistung ab, danach enttäuschten «This Is Us» und «Supergirl» mit 0,88 sowie 0,53 Millionen Zusehern. Bei den Umworbenen reichte es nur für 7,4 respektive 5,2 Prozent Marktanteil.

«Teenie-Mütter» brachte RTL II 0,71 Millionen Zuschauer sowie 5,6 Prozent in der Zielgruppe, danach interessierten sich noch 5,5 Prozent für «Die Babystation». Die Reality-Doku sahen 0,95 Millionen Zuseher, «Wunschkinder» kam im Anschluss noch auf 0,94 Millionen Zuseher. Erfreulich: Der Marktanteil kletterte in der Zielgruppe auf 6,2 Prozent. Zwei alte «Rizzoli & Isles»-Geschichten erfreuten 1,10 sowie 1,34 Millionen Menschen bei VOX, bei den 14- bis 49-Jährigen verbuchte man 4,8 sowie 5,6 Prozent Marktanteil.

«Leg dich nicht mit Zohan an» und «Rumble in the Bronx» brachten kabel eins 0,86 sowie 0,61 Millionen Zuschauer, bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern generierte der Sender 6,7 sowie 5,4 Prozent Marktanteil.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
29.06.2017 08:55 Uhr Kurz-URL: qmde.de/94093
Fabian Riedner

super
schade

64 %
36 %

Artikel teilen


Tags

21 Schlagzeilen Dem Tod auf der Spur Der Kommissar und das Meer Die Babystation Die Bachelorette Grey’s Anatomy Leg dich nicht mit Zohan an Rizzoli & Isles Rumble in the Bronx Stern TV Supergirl Tagesschau Teenie-Mütter This Is Us Wunschkinder heute-

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter