►   zur Desktop-Version   ►

«Club der roten Bänder»: Abschied auf Rekordniveau

Die beliebte VOX-Serie erreicht mit ihrem Staffelfinale neue Quotenhöhen.

Wie schon die erste Staffel ist auch die zweite Season von «Club der roten Bänder» ein voller Erfolg: Die Krankenhausserie von VOX fuhr durchweg bemerkenswerte Quoten ein – und zum Abschluss der zehnteiligen zweiten Runde gab es die Krönung in Form eines neuen Bestwertes. Ab 21.15 Uhr schalteten 2,11 Millionen Umworbene ein und bescherten dem Privatsender somit sensationelle 18,8 Prozent Marktanteil

Alles in allem wurden 3,23 Millionen Interessenten verbucht, dies glich einer Rekordsehbeteiligung von famosen 10,3 Prozent. Zuvor holte die neunte Ausgabe der Staffel 2,93 Millionen Fernsehende ab drei Jahren zu VOX und 1,87 Millionen Werberelevante.

Insgesamt standen somit 9,0 Prozent Marktanteil auf dem Konto, in der Zielgruppe waren es 16,8 Prozent. Ab 22.15 Uhr stürzte «Humans» wiederum auf 0,68 Millionen Serienfreunde ab drei Jahren und 0,43 Millionen Jüngere. Mit mageren 3,2 und mäßigen 5,6 Prozent konnte das Format das große Publikum des Lead-Ins nicht halten.

Eine weitere Folge «Human» gab danach auf 0,50 und 0,27 Millionen Zuschauer nach. Die Marktanteile beliefen sich auf 3,8 und 5,4 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
06.12.2016 08:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/89789
Sidney Schering

super
schade

98 %
2 %

Artikel teilen


Tags

Club der roten Bänder Human Humans

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter