►   zur Desktop-Version   ►

ZDF: Neues Format für Lafer am Samstag

«Lafer!Lichter!Lecker» strotzt nicht gerade vor Quotenstärke. Daher gibt es nun eine frische Idee.

Es ist an der Zeit, sich von «Lafer!Lichter!Lecker» zu verabschieden. Schon vor einem Jahr hatte das ZDF die finale Staffel für 2016 angekündigt – und ab Oktober probiert man sich dann wirklich an einem Nachfolger auf dem Sendeplatz am Samstag um 16.15 Uhr. «Koch im Ohr», das am 15. Oktober an den Start geht, wird zunächst acht Episoden umfassen und demnach bis kurz vor Weihnachten im ZDF zu sehen sein.

Das Konzept ist einfach erklärt: Es treten zwei Profi-Köche in der Küche gegeneinander an. Der Clou aber: Sie können ihren Teampartnern, ganz normalen Leuten ohne besondere Kenntnisse in der Küche, nur Anweisungen geben. Selbst kochen dürfen die Profis nämlich nicht. Die Laien derweil erhoffen sich, gute Tipps von den Profis zu erhalten, die sie mit nach Hause nehmen können.

Alexander Kumptner, Frank Buchholz, Ali Güngörmüs', Andreas C. Studer und Meta Hiltebrand sind unter anderem angekündigt.
06.09.2016 08:14 Uhr Kurz-URL: qmde.de/87919
Manuel Weis

super
schade

28 %
72 %

Artikel teilen


Tags

Koch im Ohr Lafer!Lichter!Lecker

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
P-Joker
06.09.2016 12:20 Uhr 1
"ZDF: Neues Format für Lafer am Samstag" - Diese Überschrift verstehe einer der will!



"Koch im Ohr" wird doch von Horst Lichter moderiert und nicht von Johann Lafer.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter