►   zur Desktop-Version   ►

Netflix legt Rückkehr von Kutcher und «Black Mirror» fest

Der Streaming-Dienst hat diese Woche genutzt, um einige Entscheidungen publik zu machen.

Es geht rund in diesen Tagen beim Streaming-Dienst Netflix. Während in den Sommermonaten die Anzahl an Neustarts etwas zurückging, dreht Netflix ab August wieder auf – und auch für den Herbst stehen nun wichtige Startdaten fest. Erneut ist immer der Freitag der Tag für Veröffentlichungen neuer Staffeln. Los geht es im September mit frischen Folgen der Kochsendung «Chef’s Table». Die neue Staffel wird in Frankreich spielen und ab dem 2. September verfügbar sein. Am 23. September folgt mit «Easy» eine Anatolgy-Serie, die in Chicago beheimatet ist – am 30. September schließlich geht Marvels «Luke Cage» mit eigener Ware an den Start.

Von «The Ranch» fehlt aktuell noch der zweite und zehn Episoden umfassende Teil der ersten Staffel. Diese werden nun am 7. Oktober veröffentlicht. Eine zweite Staffel ist längst geordert. «Black Mirror» geht dann am 21. Oktober mit sechs neuen Ausgaben weiter. Ab dem 17. November zeigt Netflix eine britische Comedy namens «Lovesick» (sie startet an einem Donnerstag!), während ab 18. November die Serie «Beat Bugs» mit all den schönen Beatles-Songs ansehbar sein wird.

Im Dezember plant Netflix ab dem neunten Tag des Monats mit der Doku-Serie «Captive» über die Arbeit von Ermittlern. Festgelegt ist zudem auch der erste Start des kommenden Jahres: Justina Machado spielt in «One Day at a Time» eine alleinerziehende Mutter – los geht’s am 6. Januar 2017.
28.07.2016 08:01 Uhr Kurz-URL: qmde.de/87111
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Beat Bugs Black Mirror Captive Chef’s Table Easy Lovesick Luke Cage One Day at a Time The Ranch

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter