►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben 16/17: Jede Menge los am Samstagabend

Neben sieben neuen Samstagabend-Unterhaltungsshows setzt Daniel Rosemann auch auf das Genre Dating. Dazu gesellen sich auch vier neue Serien.

ProSieben im Schnellüberblick

Sender Season MA 13/14: 11,1 %
Sender Season MA 14/15: 11,1 %
Sender Season MA 15/16: 10,9%
Das heißeste Eisen: «Global Gladiators», das eine Art «Duell um die Welt» nur ohne die viel beschäftigten Joko und Klaas werden könnte, ist sicher einer der Samstagabend-Hoffnungsschimmer. Spannend wird die Ingmar-Stadelmann-Show; nicht zuletzt, weil der Moderator im Falle eines Erfolgs sicher eine Bereicherung für den Münchner Kanal wäre.
Das große Fragezeichen: Die neue Serie «Containment» hat von Nutzern weltweit bisher eher lauwarme Kritiken erhalten. Wird es der Serie ähnlich ergehen wie «The 100»? Thematisch leicht ähnlich gelagert, erwischten «The 100» einen guten Start, fielen dann quotentechnisch aber auch rasant ab.
Stefan Raabs TV-Rente ist nun ein gutes halbes Jahr her, ProSiebens neuer Senderchef ist Daniel Rosemann, Ex-Unterhaltungsboss - und entsprechend ist es nicht verwunderlich, dass der Münchner Sender am Mittwochabend in Hamburg eine ganze Latte von neuen Showideen für den Samstagabend vorgestellt hat. Weil zahlreiche Raab-Events wegfallen, ist hier auch jede Menge Programmbedarf vorhanden. Zu schon bestehenden Ideen wie «Teamwork», «Galileo Big Pictures», «Schlag den Star», «Das Duell um die Welt» oder «Die beste Show der Welt» sollen sich gleich sieben Neuentwicklungen gesellen. Eine Idee davon ist so neu aber noch nicht. «Das ProSieben Auswärtsspiel» wurde streng genommen schon einmal ankündigt, damals aber noch als «Heimspiel». Die Idee ist die Gleiche: Aus dem Zuhause eines Zuschauers wird die Kulisse für das Primetime-Format. Inzwischen ist auch geklärt, wer moderiert: Elton bekommt neben «Schlag den Star» hier seine zweite große ProSieben-Abend-Show.

Dem Dartfieber Rechnung trägt ProSieben mit dem nächsten Promi-Event, der «großen ProSieben Promi-Darts-Meisterschaft». Ingmar Stadelmann, bekannt etwa vom Radiosender 1Live wird eine neue Surprise-Comedy namens «Mission Wahnsinn» bekommen, in der Kandidaten zuerst an den Rande des Wahnsinns führt und sie dann glücklich macht. Eine Art «Clever!» meets «Wer weiß denn sowas?» wird «Noch Fragen? Die Antwortshow», die Antworten auf Fragen finden soll, die man sich vielleicht nie gestellt hat. Das Format, das schon im Sommer produziert wird, wartet zudem mit kleinen und auch großen Experimenten auf.

Eine besondere Weltreise über vier Kontinente erwartet verschiedene Promis in «Global Gladiators», während Jeannine Michaelsen für eine neue Quizshow namens «Alles neu macht der März» (AT) angedacht ist. Fans von Joko & Klaas bekommen zudem zum Start in die neue Saison einen Leckerbissen: Erstmals soll ihre montägliche Show «Circus HalliGalli» live über den Bildschirm flimmern: Im Kalender zu markieren ist hier der 29. August.

Ebenfalls wichtig: Michael Mittermeier, zuletzt bei RTL zu sehen, kehrt zurück zur roten Sieben und wird im Herbst sein Programm «Wild» dort zeigen. Die Zusammenarbeit mit Enissa Amani, die mit «Studio Amani» unglaublich erfolgreich gestartet ist, dann aber schnell auf Werte unterhalb des Senderschnitts fiel, wird fortgesetzt. «Studio Amani» kehrt im Herbst jedoch nicht zurück, stattdessen soll ein anderes Format mit der Komikerin erfunden werden.

Nach dem Erfolg von «Kiss Bang Love» im Frühjahr (eine zweite Staffel hier ist versprochen), das zum Start mehr als 14 Prozent Marktanteil hatte und mit der vierten Ausgabe noch auf rund elfeinhalb Prozent kam, will ProSieben zwei weitere Experimente wagen. In «Look into My Eyes» (AT) schauen sich zwei Menschen mit einer - unter Umständen schwierigen Vergangenheit - in die Augen - ohne Worte. In einem “höchst emotionalen Augenblick”, wie der Sender sagt, entdecken sie, ob sie eine gemeinsame Zukunft haben. Wissenschaftlich geht’s auch in dem Dating-Format «Matchfaktor» zu, in dem ein Mann 14 Single-Frauen kennenlernt. Die Hälfte davon sind aus Sicht der Wissenschaft das ‘Perfect Match’, die andere Hälfte aber nicht. Für wen entscheidet sich nun der Mann? Neue Staffeln von «The Voice of Germany», «Germanys Next Topmodel» und «Big Countdown» sind längst bestellt - neue Ideen sind zudem versprochen.

Aus Übersee hat sich Rosemann vier neue Serien geschnappt, «Quantico» startet mittwochs schon in wenigen Wochen. Von Bradley Cooper kommt «Limitless», eine neue Krimiserie, die sich ProSieben und nicht Sat.1 geangelt hat. Mit «Legends of Tomorrow» wird sich der Sender zudem mal wieder an das Genre Science-Fiction wagen: Rip Hunter reist darin aus dem Jahr 2188 ins Jahr 2016 und muss die Welt vor dem Untergang bewahren. Um eine tödliche Epidemie geht’s derweil in der Serie «Containment», Blöd für ProSieben: Sowohl von «Limitless» als auch von «Containment» wird in Amerika keine zweite Staffel mehr produziert.

Zudem will der Sender sein Versprechen wahr machen, das Hip-Hop-Drama «Empire» mit einer zweiten Staffel fortzusetzen - unklar nur auf welchem exakten Sendeplatz. Weiter geht es auch mit den Geschichten der «Simpsons» (wer spricht dann Homer?), «Gotham», «The Big Bang Theory», «The 100», «Grey’s Anatomy» und einigen mehr.

Schon gestartet ist der erste Teil einer sommerlichen Wissens-Offensive mit «Uncovered» und «10 Fakten». Im August beginnt noch «Follow Us» und «Inside mit Stefan Gödde».

Für den Sonntagssendeplatz um 20.15 Uhr verspricht ProSieben in der Saison 16/17 unter anderem Filme wie «Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1», «Fack ju Göhte», «The Lego Movie», «Maze Runner», «Godzilla», «Teenage Mutant Ninja Warriors», «Transformers: Ära des Untergangs», «The Edge of Tomorrow», «Noah» oder «300: Rise of an Empire».
13.07.2016 22:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/86813
Manuel Weis

super
schade

82 %
18 %

Artikel teilen


Tags

10 Fakten 300 300: Rise of an Empire Alles neu macht der März Big Countdown Circus HalliGalli Clever! Containment Das Duell um die Welt Das ProSieben Auswärtsspiel Die Tribute von Panem Die beste Show der Welt Empire Fack ju Göhte Follow Us Galileo B

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter