►   zur Desktop-Version   ►

«Hand of God»: Amazon startet neue Thrillerserie

Ab Anfang September ist bei Amazon Prime das Seriendebüt des «World War Z»-Regisseurs Marc Forster zu sehen.

Wir freuen uns, mit so vielen kreativen Talenten vor und hinter der Kamera zusammenzuarbeiten, um dieses dunkle und fesselnde Drama zum Leben zu erwecken. Schon die Resonanz unserer Kunde auf die Pilotepisode war äußerst positiv. Wir sind gespannt auf die Reaktionen auf die weiteren Folgen der ersten Staffel.
Roy Price, Vice President Amazon Studios
In wenigen Wochen feiert die jüngste Amazon-Eigenproduktion ihre Premiere: Wie das Unternehmen mitteilt, ist die Thrillerserie «Hand of God» ab dem 4. September exklusiv beim Streamingdienst Amazon Prime abrufbar. Zunächst können Amazon-Kunden auf die englische Originalfassung zurückgreifen, ab dem 2. Oktober wird zudem eine deutsch synchronisierte Version zur Verfügung gestellt. Die Serie stammt vom deutsch-schweizer Filmemacher Marc Forster, der unter anderem «World War Z», «Wenn Träume fliegen lernen» und «Ein Quantum Trost» inszenierte.

Im Zentrum des Formats steht Richter Pernell Harris (gespielt von Ron Perlman), ein vom exzessiven Leben gezeichneter Mann, der das Gesetz gerne mal beugt. Als sein Sohn einen Selbstmordversuch unternimmt, erleidet der Richter einen Nervenzusammenbruch. Daraufhin greift er im Glauben, eine Mission Gottes zu verfolgen, zur Selbstjustiz und begibt sich auf die Suche nach dem Vergewaltiger, der seine Familie vor langer Zeit auseinandergerissen hat. Harris fehlen jedoch richtige Beweise, auf die er sich stützen kann …

Die zehnteilige Serie stammt aus der Feder von Ben Watkins («Burn Notice»). Vor der Kamera stehen unter anderem Dana Delany («Desperate Housewives»), Garret Dillahunt («Justified»), Julian Morris («Pretty Little Liars») und Jon Tenney («Scandal»). Watkins, Forster, Perlman, Brian Wilkins («Lost in America») und Jeff King («White Collar») sind die ausführenden Produzenten, Jillian Kugler («World War Z») ist ausführende Co-Produzentin.
04.08.2015 12:14 Uhr Kurz-URL: qmde.de/79922
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Burn Notice Desperate Housewives Ein Quantum Trost Hand of God Justified Lost in America Pretty Little Liars Scandal Wenn Träume fliegen lernen White Collar World War Z

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter