►   zur Desktop-Version   ►

«Star-Biathlon»: Ohne Neuner, mit Höppner

Im Februar präsentiert Matthias Opdenhövel die Neuauflage der großen Promi-Show im Ersten.

Wieder im 2014 erstmals eingesetzten neuen Konzept wird im Februar der «Star Biathlon» im Ersten On Air gehen. Die von First Entertainment umgesetzte Show ist 2015 zwei Wochen später als 2014 zu sehen, am 14. Februar 2014. Und auch Änderungen personeller Natur gibt es zu vermelden. Magdalena Neuner, die bisher als Expertin dabei war, wird diesmal nicht auftauchen. Expertisen sollen daher von ARD-Kommentator Jens-Jörg Rieck kommen, der für den Sender auch die Biathlon-Übertragungen begleitet.

Moderator der 20.15-Uhr-Show bleibt Matthias Opdenhövel, der erstmals Unterstützung von Mareille Höppner bekommt. Höppner kennen die ARD-Zuschauer unter anderem vom Magazin «Brisant». 2014 war sie noch Teilnehmerin an der Show.

Als teilnehmende Promis sind unter anderem Oliver Pocher und Stefanie Hertel sowie Anja Kling und Gerit Kling bestätigt. Auch musikalische Acts sollen auftreten. Produziert wird die Show im Olympia Skisprungstadion von Garmisch-Partenkirchen. Die Promis treten nicht nur im Biathlon gegeneinander an, sondern auch beim Eisstockschießen oder im „Zipflbob“.
05.01.2015 15:39 Uhr Kurz-URL: qmde.de/75489
Manuel Weis

super
schade

90 %
10 %

Artikel teilen


Tags

Brisant Star Biathlon

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
06.01.2015 21:54 Uhr 1
Tja, die Lena hat entweder keinen Bock mehr oder ist mit ihrrem Baby zu sehr beschäftigt... :wink: :roll:





Trotzdem ist Mareile ein sehr guter Ersatz. :!: 8)
TomR.
06.01.2015 23:38 Uhr 2
Sehr schön. Ich war schon froh, als sie auf Schalke nur das Stadionpublikum beschallen durfte und (fast) nicht ins Fernsehen gelassen wurde. Mit Mareile Höppner kann ich sehr gut leben. :-)
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter