►   zur Desktop-Version   ►

«Marie Brand» bald auf «Stubbes» Spuren?

Der ZDF-Krimi schickt sich an einer der erfolgreichsten des Senders zu werden. Nie zuvor sahen eine Ausgabe der Reihe so viele Menschen wie nun am Mittwoch.

Quoten der sieben letzten «Stubbe»-Folgen

  • 12. Januar: 22,8%
  • 18. Mai: 22,5%
  • 1. Juni: 12,9%
  • 6. Juli: 20,9%
  • 21. Dezember: 22,1%
  • 4. Januar: 23,5%
  • 18. Januar: 26,3%
Das ZDF muss große Fußstapfen füllen: In der jüngeren Vergangenheit endete nicht nur «Stubbe» und damit eine Reihe, die hohe Zuschauerzahlen stets garantierte, sondern auch «Rosa Roth». Für 2014 hat der Mainzer Sender bereits mehrere Neuentwicklungen und Neustarts angekündigt. Dabei könnte es eine alte Bekannte sein, die Stubbe auf den Quotenthron nachfolgt.

Der am Mittwoch gezeigte Fall aus der Reihe «Marie Brand» erreichte ab 20.15 Uhr durchschnittlich 6,69 Millionen Zuschauer – und somit die höchste Zuschauerzahl, die die Reihe bis dato in Deutschland erreichte. Insgesamt kam der Mainzer Sender damit auf 20,3 Prozent. Beim jungen Publikum lag «Marie Brand und das Mädchen im Ring» bei guten acht Prozent.

Die zuvor ab 19.25 Uhr gezeigte «Küstenwache» generierte insgesamt 3,99 Millionen Zuschauer und 13,8 Prozent Marktanteil. Beim jungen Publikum kam das Ermittler-Format nicht in den grünen Bereich; streng genommen sind 4,5 Prozent zu wenig.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
23.01.2014 09:12 Uhr Kurz-URL: qmde.de/68623
Manuel Weis

Artikel teilen


Tags

Küstenwache Marie Brand Marie Brand und das Mädchen im Ring Rosa Roth Stubbe

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter