►   zur Desktop-Version   ►

«Cheers»-Rückkehr bei RTL Nitro zumindest bei den Jungen ordentlich

Schneller als zu erwarten kehrte die US-Serie «Cheers» ins Programm von RTL Nitro zurück.

Vor etwa zwei Wochen hatten die Verantwortlichen von RTL Nitro angekündigt, dass «Cheers» aus dem Programmplan fallen werde. Damals lief werktags jeweils eine Doppelfolge ab 19.20 Uhr sowie deren Wiederholung im Mittagsprogramm gegen 13.30 Uhr. Kurzfristig kehrte der Serienklassiker nun aber auf seinen ehemaligen Wiederholungssendeplatz zurück und wird dort künftig wieder regelmäßig gezeigt. Die Quoten am Montag waren zumindest bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren ordentlich.

Dort kamen die beiden Episoden auf Marktanteile von 1,3 und 1,2 Prozent und lagen somit über dem Senderschnitt von 1,1 Prozent. Jeweils 0,04 Millionen Zuschauer aus dieser Gruppe wurden gemessen. Bei allen Zuschauern lief es weniger gut, denn mit 0,5 und 0,4 Prozent verfehlte man den Senderschnitt von 0,9 doch recht deutlich. Fast alle Zuschauer kamen aus der Zielgruppe, denn auch bei allen standen bei beiden Episoden 0,04 Millionen Zuseher zu Buche.

Auf dem ehemaligen Vorabendsendeplatz von «Cheers» läuft mittlerweile die langlebige Sitcom «Friends». Zumindest die Quoten rechtfertigen die Ausstrahlung aber kaum. Ab Viertel vor acht erreichte eine Episode 0,04 Millionen Menschen ab drei Jahren. Hier lag der Marktanteil bei schwachen 0,1 Prozent. In der Zielgruppe wurden nur Werte im nicht messbaren Bereich erzielt. In der eigentlich recht zuschauerstarken Access Primetime ist das deutlich zu wenig.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
30.07.2013 08:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/65209
Frederic Servatius

Artikel teilen


Tags

Cheers Friends RTL Nitro

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter