►   zur Desktop-Version   ►

«Tagesthemen»: Doppelte Nachfolge für Tom Buhrow?

Als Nachfolge für den «Tagesthemen»-Moderator soll man in der ARD eine Doppel-Lösung im Blick haben.

Nicht eine, sondern gleich zwei Personalien sollen die Lösung sein: Wie der Tagesspiegel berichtet, votiert der WDR dafür, Tom Buhrow bei den «Tagesthemen» durch zwei Moderatoren zu ersetzen, nämlich Ingo Zamperoni und Thomas Roth. Der 61-jährige Thomas Roth ist seit 2008 im Auftrag des WDR als ARD-Korrespondent in New York tätig, zuvor war er bereits Leiter der ARD-Büros in Moskau und Berlin. Ingo Zamperoni wiederum ist bereits fester Vertreter für Tom Buhrow und Caren Miosga bei den «Tagesthemen» und regelmäßig im «Nachtmagazin» zu sehen.

Der Plan des WDR sieht vor, dass der 39-jährige Zamperoni beim «Nachtmagazin» aussteigt und dafür gehäuft Thomas Roth ersetzt, der sich angeblich nicht völlig von seiner Stellung als New-York-Korrespondent trennen möchte und daher noch mit Buhrow und weiteren WDR-Vertretern verhandelt. Dadurch, dass sich Roth und Zamperoni die Nachfolge Buhrows teilen, soll es dem Journalisten ermöglicht werden, zwischen New York und Hamburg, Korrespondenten-Job und Moderation zu wechseln.

Tom Buhrow wird am 16. Juni seine letzte Ausgabe der «Tagesthemen» moderieren und sich daraufhin seinen neuen Aufgaben als WDR-Intendant widmen. Am 25. Juni soll die endgültige Entscheidung über die Moderatorenfrage beim Nachrichtenmagazin von den ARD-Intendanten gefällt werden.
13.06.2013 10:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/64322
Sidney Schering

Artikel teilen


Tags

Nachtmagazin Tagesthemen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter