►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Sonntag, 30. September 2012

Wie erfolgreich war der «Tatort»? Punktete das ZDF mit einem Herzkino? Und wie schnitt eigentlich «Die Wolke» ab?

Der Tagessieg am Sonntagabend ging an den «Polizeiruf 110» mit der Episode „Stillschweigen“, die ab 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt wurde. 7,39 Millionen Zuschauer schalteten ein, der Marktanteil betrug starke 21,3 Prozent. Mit 2,34 Millionen jungen Zuschauern wurde die zweithöchste Reichweite seit vielen Jahren verbucht, der Marktanteil lag bei 16,8 Prozent. Im Anschluss erreichte die Diskussionssendung «Günther Jauch» noch 3,90 Millionen Zuschauer und 14,5 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr man 7,1 Prozent ein, danach erzielten die «Tagesthemen» 0,50 Millionen junge Zuschauer sowie 6,2 Prozent Marktanteil. Beim Gesamtpublikum lag man mit 2,38 Millionen und 12,4 Prozent noch im grünen Bereich.

Unterdessen lockte das ZDF mit «Ein Sommer in Schottland» 6,88 Millionen Zuschauer an, mit 19,8 Prozent Marktanteil war man sehr erfolgreich. Selbst bei den jungen Menschen war die Produktion ein Volltreffer, immerhin verzeichnet das ZDF 9,4 Prozent nicht alle Tage. Schließlich ging es mit dem «heute-journal» weiter, das 5,24 Millionen Menschen sahen. Mit 16,8 Prozent bei allen sowie 9,2 Prozent beim jungen Publikum kann man zufrieden sein. Die Serie «GSI – Spezialeinheit Göteborg» unterhielt ab 22.00 Uhr noch 2,88 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag mit 14,0 Prozent im grünen Bereich. Das Format erzielte 7,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Am Sonntag fiel RTL mit dem Pixar-Abenteuer «Toy Story 3» auf die Nase: Die Free-TV-Premiere brachte nur 2,36 Millionen Zuschauer, dies bedeutete 6,8 Prozent Marktanteil. Beim werberelevanten Publikum kam man auf ungenügende 11,7 Prozent, ab 22.05 Uhr erreichte «Spiegel TV» 8,2 Prozent. Die Informationssendung kam auf 1,48 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei sechs Prozent. Konkurrent Sat.1 war erfolgreicher: Neue Episoden von «Navy CIS» und «The Mentalist» lockten 3,54 sowie 3,40 Millionen Zuschauer an, die Marktanteile betrugen 10,3 beziehungsweise 10,5 Prozent. Bei den Werberelevanten wurden 13,6 als auch 13,3 Prozent gemessen. Die neue Serie «Comman Law» brachte es ab 22.15 Uhr noch auf 2,07 Millionen Zuschauer, bei den jungen Menschen wurden 11,7 Prozent verbucht.

Mit den Spielfilmen «G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra» und «The Warrior’s Bay» war ProSieben erfolgreich. Zunächst schalteten 2,86 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag bei guten 8,9 Prozent. In der Zielgruppe verzeichnete der Sender 15,7 Prozent. Ab 22.35 Uhr kam der nachfolgende Film auf 1,44 Millionen Zusehern sowie 9,9 Prozent bei allen. Bei den Werberelevanten kann man sich über 15,2 Prozent freuen. Der Sender RTL II zeigte den deutschen Film «Die Wolke» und lockte 1,43 Millionen Zuschauer an. Mit 4,3 Prozent bei allen und 6,9 Prozent war man – gemessen an den sonstigen Ergebnissen auf diesem Slot – recht erfolgreich. Es folgte um 22.10 Uhr «Eyes Wide Shut» mit 0,91 Millionen Zusehern, der Zielgruppen-Marktanteil kletterte auf 8,6 Prozent.

kabel eins kramte die Kamelle «Geile Zeiten» hervor und wurde mit 0,49 Millionen Zusehern und 1,5 Prozent Marktanteil abgestraft. Es folgte «Abenteuer Leben» mit 0,48 Millionen Zuschauern und 2,9 Prozent Marktanteil. Beim jungen Publikum verzeichneten die Produktionen 2,7 und 4,1 Prozent. VOX schickte «X Factor» auf Sendung und konnte sich über 1,60 Millionen Zuschauer freuen. Mit einem Marktanteil von acht Prozent sanken die Quoten gegenüber der Vorwoche.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
01.10.2012 09:23 Uhr Kurz-URL: qmde.de/59475
Fabian Riedner

Artikel teilen


Tags

Polizeiruf 110 Ein Sommer in Schottland Toy Story 3

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter