►   zur Desktop-Version   ►

«Oscar»-Konkurrenz hat keine Chance

Keine Sendung kam am Sonntagabend gegen die Oscar-Verleihung an: Maximal fünf Prozent Marktanteil erreichte das Gegenprogramm in der Zielgruppe.

Nach dem Superbowl und den Grammys gab es am vergangenen Sonntag das nächste US-Event im Fernsehen, das der Konkurrenz nur wenig Chancen auf gute Quoten ließ: Die «84. Academy Awards» erreichten über 34 Millionen Zuschauer bei ABC (siehe Bericht), sodass die übrigen Networks nicht mehr viel zu holen hatten. Am besten schlug sich noch CBS, das um 19 Uhr «60 Minutes» für 7,30 Millionen Gesamtzuschauer und vier Prozent der Jüngeren zeigte. «The Amazing Race» hatte im Anschluss mit 7,60 Millionen Zuschauern und fünf Prozent Marktanteil ein neues Serientief zu verzeichnen, war senderübergreifend aber noch die erfolgreichste Sonntags-Sendung gegen die «Oscars». Wiederholungen von «The Mentalist» (Foto) und «CSI: Miami» kamen danach noch auf 4,87 und 5,19 Millionen Zuschauer sowie zwei und drei Prozent Marktanteil.

NBC zeigte ab 19 Uhr Wiederholungen: «Dateline» erreichte zunächst 4,98 Millionen, «The Celebrity Apprentice» dann 2,55 Millionen US-Bürger. Eine neue Ausgabe von «The Celebrity Apprentice» war ab 21 Uhr mit 5,00 Millionen Gesamtzuschauern und vier Prozent Marktanteil das erfolgreichste Zielgruppen-Programm gegen die «Oscars».

Auch FOX verschwendete kein Programm und setzte ausschließlich auf Wiederholungen seiner Serien. «Bob's Burgers» und «The Cleveland Show» erzielten ab 19 Uhr 2,04 und 2,51 Millionen Zuschauer. Ab 20 Uhr steigerte man sich auf 3,98 Millionen bei den «Simpsons» und 3,58 Millionen bei «Napoleon Dynamite». «Family Guy» und «American Dad» erzielten schließlich Reichweiten von 3,51 und 3,25 Millionen. Alle FOX-Programme hatten bei den 18- bis 49-Jährigen Marktanteile zwischen zwei und vier Prozent.
27.02.2012 19:48 Uhr Kurz-URL: qmde.de/55218
Jan Schlüter

Artikel teilen


Tags

Oscars

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter