►   zur Desktop-Version   ►

Spekulationen um Kerner-Wechsel reißen nicht ab

Kehrt der Moderator ins Zweite Deutsche Fernsehen zurück? Obwohl er «Wetten, dass..?» schon abgesagt hat, wird er weiter damit in Verbindung gebracht.

Erst kürzlich sagte der Hamburger TV-Moderator, dass er die Sendung «Wetten, dass..?» nicht übernehmen möchte. Dennoch wird Johannes B. Kerner weiterhin mit der Moderation der Neuauflage in Verbindung gebracht. Der Focus spekulierte am Wochenende, er könnte zusammen mit Markus Lanz durch das Unterhaltungsflagschiff führen – und die „w&v“ legt nun nach. Demnach ist Kerner nicht nur für den Samstagabend ein Thema, sondern auch für den großen Sport im Zweiten.

Bei einer Rückkehr zum ZDF könnte Kerner direkt wieder zur Nummer 1 des Senders aufsteigen, vor allem im Sport. Im Gespräch ist er nicht nur für die Olympischen Spiele und die Fußball-Europameisterschaft, die das ZDF eigentlich bereits Katrin Müller-Hohenstein anvertraut hat, sondern auch für die Champions League, die JBK aktuell noch in Sat.1 präsentiert.

Ab Sommer 2012 wechseln die Rechte aber ins öffentlich-rechtliche Fernsehen – und der Moderator könnte gleich mitgehen. Ob Kerner in Sat.1 nämlich eine Zukunft hat, erscheint unklar. Sein Magazin läuft nur noch drei Mal, es endet am 15. Dezember. Ab Sommer 2012 hält Sat.1 zunächst einmal keine Fußballrechte mehr, sodass der große Sport in Deutschland ohne Kerner stattfindet.

Sein «Allgemeinwissensquiz», das er nun fünf Mal mittwochs präsentierte (eine Ausgabe steht noch aus), läuft ordentlich. Aber es ist nicht anzunehmen, dass dieses Format für einen Verbleib Kerners in Sat.1 ausschlaggebend ist.
01.12.2011 09:46 Uhr Kurz-URL: qmde.de/53559
Manuel Weis

Artikel teilen


Tags

Kerner

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter