►   zur Desktop-Version   ►

«Charmed» ersetzt «O.C., California» bei sixx

Nach der Ausstrahlung der kompletten Serie wird sixx «O.C., California» aus dem Programm nehmen und eine weitere bekannte ProSieben-Serie auf den Bildschirm schicken.

Fans der US-Serie «O.C., California» kommen in diesen Monaten voll auf ihre Kosten: Bis Juli dieses Jahres wurde sie bei VOX gezeigt, seit Juni strahlt ebenfalls der Sender sixx die Sendung werktags gegen 17.20 Uhr aus. Weiterhin will VIVA das Format ab Winter wiederholen. Bei sixx geht dagegen die Zeit der Teenie-Geschichten in Newport Beach zu Ende: Bis zum 28. Oktober strahlt der Frauensender «O.C., California» bis zur letzten Folge aus und nimmt es dann aus dem Programm.

Der Nachfolger auf dem Sendeplatz ist ein alter Bekannter: «Charmed - Zauberhafte Hexen» wird ab dem 2. November dann jeweils werktags um 17.20 Uhr gezeigt. Wie «O.C.» lief die Serie zunächst bei ProSieben in Erstausstrahlung. Aktuell zeigt auch kabel eins «Charmed» im Vormittagsprogramm.

Die US-Serie «Charmed - Zauberhafte Hexen», die in ihrem Heimatland von 1998 bis 2006 auf dem Sender The WB ausgestrahlt wurde, bringt es auf acht Staffeln und 178 Episoden. In Deutschland lief die erste Folge im Mai 1999 über den Bildschirm.
28.09.2011 11:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/52296
Jan Schlüter

Artikel teilen


Tags

Charmed sixx

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter