►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben stellt Sitcoms um

«The Big Bang Theory» bekommt einen besseren Sendeplatz, «Malcom Mittendrin» wird künftig am späten Vormittag ausgestrahlt.

Der Münchner Privatsender ProSieben wird im Mai seine Daytime geringfügig umstellen. Ab dem 9. Mai ändert sich die Abfolge der mittags und am Nachmittag gezeigten Sitcoms. Weil am Montag immer Spielfilme gezeigt werden, eignet sich der Tag nicht zum Aufzeigen der neuen Sendezeiten. Dienstags bis Freitags rutscht nun «Malcom Mittendrin», das bislang jeweils gegen 13.20 Uhr startete, deutlich nach vorne. «Malcom» konnte in den zurückliegenden Wochen meist nicht mit den sonst sehr stark laufenden Sitcoms mithalten. Die US-Sitcom erreichte im Schnitt nur knapp 10,5 Prozent Marktanteil.

Sie läuft deshalb ab dem 9. Mai direkt nach der Drama-Serie «Eureka», an normalen Tagen also ab etwa 11.40 Uhr. Um 12.30 Uhr folgt dann die Chuck Lorre-Sitcom «The Big Bang Theory» (Foto), die ab dann rund eine Stunde später zu sehen ist als bisher. In den vergangenen beiden Wochen holte die Mittagsausstrahlung der Serie 11,6 und 11,2 Prozent Marktanteil im Wochenschnitt bei den Umworbenen. Teilweise kam die Serie in der Zielgruppe aber auf bis zu 17 Prozent.

Um 13.20 Uhr folgt dann «How I Met Your Mother»: Die Sendezeit der sehr erfolgreichen Sitcom, die in den USA auch langfristig verlängert wurde, verschiebt sich also ebenfalls um rund eine Stunde. «How I Met Your Mother» hat ähnliche Spitzenwerte aufzuweisen wie «The Big Bang Theory» - an sehr guten Tagen erreichte die Sitcom zuletzt ebenfalls bis zu 17 Prozent. Im Anschluss geht alles seinen normalen Gang: Ab 14.20 Uhr folgt «Scrubs».
30.03.2011 09:12 Uhr Kurz-URL: qmde.de/48679
Manuel Weis

Artikel teilen


Tags

Malcom Mittendrin

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter