►   zur Desktop-Version   ►

«Star Trek»-Abend erst nach Mitternacht erfolgreich

Während zunächst der achte Spielfilm der Reihe versagte, konnte die Serie «Enterprise» in der Nacht richtig gute Werte erzielen.

Über sechs Stunden lang versorgte der Privatsender kabel eins seine «Star Trek»-Fans am Samstagabend mit Futter. Zum Einstieg zeigte man den Spielfilm «Star Trek VIII - Der erste Kontakt», welcher im Jahre 1996 gedreht wurde. Gegen harte Konkurrenz konnte man sich aber keine zufriedenstellenden Quoten erarbeiten, sodass man letztendlich mit schwachen 2,0 Prozent bei 0,56 Millionen vorliebnehmen musste. In der jüngeren Zuschauergruppe reichte es ebenfalls nur zu einigermaßen katastrophalen 0,37 Millionen, was den Sender auf ganz schwache 3,5 Prozent Marktanteil brachte. Der Einstieg in den Abend sollte aber glücklicherweise für den Sender auch der schwächste Bestandteil bleiben.

Zu etwas späterer Stunde zeigte die Sendeanstalt die allererste Folge der Serie «Star Trek - Enterprise». Diese lief als Pilotfolge zweistündig und trug den Titel «Aufbruch ins Unbekannte». Mit einer Reichweite von 0,61 Millionen konnte man sich zwar im Vergleich zum Vorprogramm leicht steigern, der Marktanteil blieb jedoch in beiden Altersgruppen bei mäßigen Werten hängen. Bei allen gab es somit 3,2 Prozent, während sich bei den jüngeren Zusehern 5,2 Prozent die Serie ansahen.

Eine wirkliche Verbesserung trat jedoch mit dem Beginn der Nacht ein, in welcher der Sender seine Zuschauer noch mit weiteren vier Episoden versorgte. Die erste davon konnte ihren Marktanteil gleich mal nahezu verdoppeln, denn aufgrund der unpopulären Sendezeit reichten nun bereits 0,56 Millionen Zuseher zu 6,1 Prozent Marktanteil. Knapp einstellig blieb man zunächst noch mit 0,44 Millionen Zuschauern und 9,6 Prozent, bevor man in der Folge auf 12,5 Prozent und schlussendlich sogar 14,2 Prozent kam. Die letzte Folge der Nacht, die ab 2:55 Uhr gesendet wurde, sahen noch 0,33 Millionen Menschen, was zu dieser Zeit gradiose 10,1 Prozent Marktanteil ausmacht. Es ist also offensichtlich, dass die Serie «Star Trek» auf einen treuen Zuschauerstamm zugreifen kann, der aber wohl nicht mehr den Erwartungen der besten Sendezeit eines großen Senders gerecht wird.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
23.05.2010 09:56 Uhr Kurz-URL: qmde.de/42149
Manuel Nunez Sanchez

Artikel teilen


Tags

Star Trek - Enterprise

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter