►   zur Desktop-Version   ►

Neue Serie: Im ORF wird bald «Schnell ermittelt»

Im kommenden Jahr wird eine neue Krimi-Serie im ORF an den Start gehen. Die Hauptrolle übernimmt darin Ursula Strauss.

Logo: ORFSeit zwei Wochen wird in Wien die neue ORF-Krimiserie «Schnell ermittelt» mit Hauptdarstellerin Ursula Strauss gedreht. „Das ist schon eine Traumrolle", sagt Strauss über ihre neue Aufgabe.

In der Serie wird die Niederösterreicherin die Kommissarin Angelika Schnell verkörpern. Wie ihre Figur tickt, weiß sie bereits: „Seitdem ich das allererste Mal von ihr gehört und die sehr guten Drehbücher gelesen habe, lebt sie mit mir mit“, erzählte Strauss. Seit sie wusste, dass sie die Rolle der neuen ORF-Kommissarin spielen würde - eine allein erziehende Mutter von Zwillingen, die mit äußerst unkonventionellen Ermittlungsmethoden ans Werk geht -, versuchte Ursula Strauss aus den unterschiedlichsten Situationen ihres persönlichen Alltags oder aus den Beobachtungen ihrer Umwelt etwas abzuleiten, das der Kommissarin Angelika Schnell gut zu Gesicht stehen würde.




Bis 8. Juli 2007 sind die Dreharbeiten zu den ersten zwei von vorläufig sechs 45-minütigen Serienfolgen von «Schnell ermittelt» geplant. Weitere vier Episoden sollen voraussichtlich im Herbst 2007 entstehen. 2008 wird die neue Krimi-Serie dann im ORF an den Start gehen. Die Drehbücher dazu stammen von der Wienerin Eva Spreitzhofer, die mit dem vierteiligen Mystery-Thriller «Zodiak» ihr Krimidebüt gab.

23.06.2007 16:44 Uhr Kurz-URL: qmde.de/20737
Alexander Krei  •  Quelle: ORF

Artikel teilen


Tags

Schnell ermittelt

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter