►   zur Desktop-Version   ►

Fünf neue Gesichter bei Mindy-Kaling-Serie

Bei der Basketball-Serie rund um einen Trainer wurden weitere Stars verpflichtet.

Für die noch namenlose Basketball-Comedyserie von Mindy Kaling hat Warner Bros. Television fünf weitere Schauspieler verpflichtet. Fabrizio Guido («Good Burger 2»), Toby Sandeman («Power Book III: Raising Kanan»), Chet Hanks («Your Honor»), Keyla Monterroso Mejia («Curb Your Enthusiasm») und Roberto Sanchez («Queen of the South») komplettieren den Cast.

Sie treten neben der bereits angekündigten Serienhauptdarstellerin Kate Hudson und den Schauspielern Brenda Song, Drew Tarver und Scott MacArthur auf. Die titellose Serie wurde bei Netflix für 10 Episoden im Juni 2021 bestellt. Zusammen mit ihren Stammkollegen Ike Barinholtz und David Stassen fungiert Kaling als Co-Autorin und ausführende Produzentin der Serie, während Stassen auch als Showrunner fungiert. Hudson wird nicht nur die Hauptrolle spielen, sondern auch die Produktion übernehmen. Die Präsidentin der Los Angeles Lakers, Jeanie Buss, wird zusammen mit der Geschäftsführerin der Lakers, Linda Rambis, und Howard Klein von 3 Arts als ausführende Produzentin fungieren. Produzent ist Jordan Rambis. Warner Bros. Television, bei dem Kaling und ihre Firma Kaling International unter Vertrag stehen, wird die Serie produzieren.

Der offizielle Serientext lautet: "Als ein Skandal ihren Bruder zum Rücktritt zwingt, wird Isla Gordon (Hudson) zur Präsidentin der Los Angeles Waves ernannt, einer der traditionsreichsten Profi-Basketballmannschaften und ihres Familienunternehmens. Die ehrgeizige und oft übersehene Isla muss ihren skeptischen Brüdern, dem Vorstand und der gesamten Sportgemeinschaft beweisen, dass sie die richtige Wahl für diesen Posten ist, vor allem in der unberechenbaren und von Männern dominierten Welt des Sports."
22.02.2024 07:20 Uhr Kurz-URL: qmde.de/149312
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Good Burger 2 Power Book III: Raising Kanan Your Honor Curb Your Enthusiasm Queen of the South

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter