►   zur Desktop-Version   ►

ZDF zeigt französische Krimiserie «Capitaine Sissako»

Die vierteilige Miniserie dreht sich um einen jungen Biathlonstar, der auf dem Trainingsgelände erschossen wird.

„Der erfolgreiche französische Biathlet Abel Guérin wird auf dem Trainingsgelände in Bessans erschossen“, so lautet der Fall, in dem es in der französischen Miniserie « Capitaine Sissako – Tod in den Alpen» geht. Die Reihe debütierte im Januar 2023 bei France 3 und kommt nun nach Deutschland. Das ZDF zeigt am 17. und 24. März jeweils sonntags um 23:15 Uhr (am zweiten Abend beginnt die Ausstrahlung bereits um 22:15 Uhr) jeweils eine Doppelfolge der vierteiligen Reihe.

Den erschossenen Biathleten spielt Loyan Pons de Vier, während die titelgebende Ermittlerin Awa Sissako, eine junge Polizistin aus Grenoble, von Mariama Gueye verkörpert wird. In weiteren Rollen sind Nicolas Gob, Bruno Debrandt, Elisa Erka, Gauthier Battoue, Marilyn Lima, Alain Bouzigues, Marie Matheron, Théo Costa-Marini, Julien Drion, Margaux Lenot und Benoît Michel zu sehen.

um den rätselhaften Mord aufzuklären, reist Capitaine Awa Sissako in die kleine Alpengemeinde. Schon bald findet sie heraus, dass der beliebte Sportler einige Geheimnisse hatte. Mehrere Personen aus Abels sportlichem und privatem Umfeld geraten unter Verdacht. Für Awa werden die Ermittlungen zur großen Herausforderung: Sie weiß nicht einmal, ob sie all ihren Kollegen vertrauen kann. Die Drehbücher verfassten Lucie Prost, Aurélia Morali und Isabel Sebastian, die Regisseur Floriane Crépin inszenierte. «Capitaine Sissako» ist eine Produktion von Quad Drama, TS Productions, France Télévisions, AT-Production und R.T.B.F.
11.02.2024 09:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/148977
Veit-Luca Roth

super
schade


Artikel teilen


Tags

Capitaine Sissako Capitaine Sissako – Tod in den Alpen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter