►   zur Desktop-Version   ►

«Wer wird Millionär?» startet gut in die 3-Millionen-Euro-Woche

In der Daytime überzeugten Asterix-Filme und Disney-Wiederholungen.

Vor zwei Jahren veranstaltete RTL und seine Quizshow «Wer wird Millionär?» zum ersten Mal die „3-Millionen-Euro-Woche“ zum Jahresauftakt. Seither zeichnet sich ein klares Muster ab: Der Beginn der Spezialwoche startet auf dem gewohnten Niveau der Sendung mit Günther Jauch, zum Höhepunkt steigt dann nicht nur der Jackpot, sondern auch die Reichweiten und Einschaltquoten. Die Werte des Auftakts, der diesmal auf den Neujahrstag fiel, lassen auch in diesem Januar einen ähnlichen Verlauf vermuten.

3,07 Millionen Zuschauer schalteten ein, sodass ein Marktanteil von 12,5 Prozent zu Buche stand. Damit unterschied sich die Sendung kaum von denen, die im Herbst ausgestrahlt wurden. In der Zielgruppe warn die Ergebnisse etwas besser als zwischen September und November, wenngleich nicht sonderlich viel. 0,78 Millionen 14- bis 49-Jährige brachten 13,1 Prozent mit. Im Vergleich zur bisher letzten „3-Millionen-Euro-Woche“, die im September stattfand, lag man aber deutlich darüber. Damals sahen die Montagsfolge nur 0,46 Millionen junge Seher, die für 11,7 Prozent standen. Hier muss aber bedacht werden, dass im Sommer (oder in diesem Fall Spätsommer) die Reichweiten generell niedriger liegen als im Winter und speziell an den Feiertagen.

Den Rest des Tages füllte RTL mit Animationsfilmen sowie «Asterix & Obelix»-Klassikern. Um 6:00 Uhr ging es mit «Jagdfieber» los, der sich mit 5,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe sehr schwertat. Auch «Kung Fu Panda» und «Die Croods» machten ihre Sache im Anschluss mit 5,4 und 5,9 Prozent kaum besser. «Asterix und die Wikinger» entfachte dann das Quotenfeuer und erreichte 10,7 Prozent bei den Umworbenen. «Asterix & Obelix: Mission Kleopatra» erreichte ab 11;47 Uhr 9,8 Prozent, während «Asterix im Land der Götter» am Nachmittag 8,9 Prozent einfuhr. Bis zu den Nachrichten standen dann noch zwei Disney-Filme auf dem Plan: «Zoomania» fuhr 9,9 Prozent ein und «Encanto» kam auf tolle 13,7 Prozent. «RTL Aktuell» schaffte eine Quote von 15,0 Prozent bei den 14-bis 49-Jährigen. In der 19-Uhr-Stunde sorgte «Life! Dumm gelaufen» für 12,6 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
02.01.2024 09:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/147941
Veit-Luca Roth

super
schade

50 %
50 %

Artikel teilen


Tags

Asterix & Obelix Wer wird Millionär? Jagdfieber Kung Fu Panda Die Croods Asterix und die Wikinger Asterix & Obelix: Mission Kleopatra Asterix im Land der Götter Zoomania Encanto RTL Aktuell Life! Dumm gelaufen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter