►   zur Desktop-Version   ►

Aurel Mertz: ‚Hatte schon immer eine emotionale Verbindung zum SWR gehabt‘

Der Komiker hat die neue SWR-Sendung «Das große Menschenraten» kreiert, die in der ARD Mediathek gezeigt wird. Startschuss ist Samstag, der 9. September.

Hallo Herr Mertz! Sie sind ab 9. September als Panel-Mitglied der SWR-Show «Das große Menschenraten» zu sehen. Auf was können wir uns freuen?
Auf ein telemediales Rateerlebnis mit vielen spannenden Menschen und Spielrunden. Ich hatte mich letztes Jahr gefragt ob Talkshows und Dokumentationen wirklich die einzigen Wege sind wie man mehr über Menschen in TV und Mediathek erfahren kann. Dann kam mir die Idee einer Show in welcher der Mensch selbst das Rateobjekt ist. Jetzt wo wir das Ganze als spannende Gameshow umgesetzt haben, kann das Publikum sich auf viele ausgefallene Spielrunden freuen, in denen Klischees gebrochen und manchmal möglicherweise bestätigt werden. Als Dauer-Panelgast rate ich in jeder Folge gegen zwei Prominente und auch das Publikum zuhause kann miträtseln.

«Sportschau»-Moderatorin Lea Wagner führt durch die Sendung, Sie sind eigentlich Komiker und die SWR-Sendung kommt aus Berlin. Das sind ziemlich viele ungewöhnliche Konstanten. Wie kam es zu all diesen Zufällen?
Da ich als gebürtiger Schwabe in Stuttgart aufgewachsen bin, habe ich natürlich schon immer eine emotionale Verbindung zum SWR gehabt, umso mehr freut es mich jetzt, dass mein Team bei der Space Cabana und ich diese Sendung für den SWR und die ARD Mediathek produzieren können. Unsere Moderatorin Lea hat als «Sportschau»-Moderatorin natürlich auch eine berufliche Verbindung zum SWR, aber am Ende muss man sagen, dass sie uns einfach mit ihrer tollen Art überzeugt hat. Als Sportmoderatorin hat sie vor allem die perfekte Erfahrung um mit Menschen im Wettkampfmodus umzugehen und ich sag mal so, sowohl die Promis als auch ich werden bei den Spielen manchmal sehr ehrgeizig.

Hat Ihre neue Sendung mehr Ähnlichkeit mit «Genial daneben» oder «Was bin ich?»? Das waren ja zwei richtige Erfolgsshows…
Absolut. Ich würde sagen das Menschenraten kombiniert Elemente dieser erfolgreichen Rateshows mit etwas Unberechenbarkeit. Auch wir im Ratepanel sind immer wieder überrascht mit was für ausgefallenen Ratespielen das Team um die Ecke kommt und auch die Menschen die es als „Rateobjekte“ zu entschlüsseln gilt hatten bisher immer großen Spaß.

Vergangenen Herbst startete die zweite Staffel von «Aurel Original – Die Satire Show» in der ZDFmediathek. War das ZDF mit den Ergebnissen zufrieden?
Das kann ihnen natürlich nur das ZDF selbst beantworten, aber da wir im regem Austausch zu weiteren gemeinsamen Projekten sind, gehe ich davon aus.

Sie füttern Ihren Instagram weiterhin mit lustigen Clips. Wie lange dauert die Konzeption, Produktion und Veröffentlichung dieser Werke?
Die meisten Videos sind Clips aus meinem Podcast Alarm Pyjama, diesen nehme ich ohnehin einmal die Woche auf und bespreche was mich gesellschaftlich und privat beschäftigt. Dafür braucht es nicht viel Konzeption, nur im Nachhinein etwas Schnitt. Das geht also alles verhältnismäßig schnell.

Wie müssen wir uns die Absprache mit FUNK-Kollektiv vorstellen? Gibt es Aktionen, die Sie gemeinsam planen?
Meine Zusammenarbeit mit funk hat mit dem Wechsel von aureloriginal in die ZDFmediathek geendet. Ich hatte viele tolle und kreative Jahre mit funk in denen der Grundstein für viele meiner aktuellen Projekte gelegt wurde.

Das ZDF wird in Sachen junge Zuschauer immer belächelt, zeitgleich greifen Millionen Menschen auf die Mediathek zu. Ist eine Startseiten-Platzierung viel Wert?
Ich denke das ZDF hat absolut verstanden, dass es an der Zeit ist jüngere Formate und Gesichter ins Schaufenster zu stellen, der Platz auf der Mediathek-Startseite ist in diesem Sinne natürlich eine schöne Präsenz.

Wenn heute ein Fernsehsender wie ProSieben bei Ihnen anklopft – würden Sie wie Joko & Klaas ins Privatfernsehen wechseln?
Am Ende geht es mir immer um eine Kombination aus kreativer Freiheit und der Möglichkeit Menschen denen meine Inhalte gefallen zu erreichen. Beides ist bei den ÖRR-Anstalten gegeben. Ich schätze diese Zusammenarbeit sehr und freue mich diese weiter auszubauen.

Derzeit führen Sie durch den Podcast «Aurels Alarma Pyjama». Was gibt es dort zu hören und warum gibt es keine neuen Folgen mehr von «Aurel Update»?
Nach dem Ende der ersten Staffel meines Spotify-Original Podcasts «Aurel Update» hatte ich entschieden einen unabhängigen Podcast zu produzieren um diesen dauerhaft und manchmal auch mehrmals wöchentlich zu veröffentlichen und natürlich ist dieser neben allen anderen Plattformen auch weiterhin auf Spotify zu finden. Welches übrigens immer ein großartiger Partner war. In «Alarma Pyjama» geht es jetzt etwas weniger formatiert zu, ich rede über alles was mich beschäftigt und lade neuerdings auch immer öfter Gäste in den Podcast ein. Ganz aktuell fangen wir auch an den Podcast auf YouTube mit Video in voller Länge zu veröffentlichen.

Herzlichen Dank für Ihre Zeit!

«Das große Menschenraten» ist ab Samstag, den 9. September, in der ARD Mediathek abrufbar.
05.09.2023 12:34 Uhr Kurz-URL: qmde.de/144838
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Das große Menschenraten Sportschau Genial daneben Was bin ich? Aurel Original – Die Satire Show Aurels Alarma Pyjama Aurel Update Alarma Pyjama

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Stargamer
06.09.2023 18:20 Uhr -1
"«Sportschau»-Moderatorin Lea Wagner führt durch die Sendung, Sie sind eigentlich Komiker und die SWR-Sendung kommt aus Berlin. Das sind ziemlich viele ungewöhnliche Konstanten. Wie kam es zu all diesen Zufällen? "



Konstanten oder Variablen, wenn man doch nur wüsste welches Wort hier das passende ist...



Aber das passt halt zum nicht vorhandenen Sprachgefühl hier...
devidbaskar
30.03.2024 19:29 Uhr 0
Es tut mir leid, dass du dich in einer so belastenden Situation befindest. Die Dynamik zwischen deinem Mann, seiner Ex-Frau und den Kindern scheint wirklich herausfordernd zu sein. Hier sind einige mögliche Schritte, die du erwägen könntest:



https://werdernnews.de/markus-lanz-krebserkrankung/
danielleo31
02.06.2024 08:41 Uhr 1
Maria Furtwängler, eine renommierte deutsche Schauspielerin und Philanthropin, hat in den letzten Jahren sowohl durch ihre schauspielerischen Leistungen als auch durch ihr persönliches Leben die Öffentlichkeit fasziniert visit Maria Furtwängler neuer Partner
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter