►   zur Desktop-Version   ►

Das Promi-Spezial von «Die Schnäppchenhäuser» startet mit guten Quoten

Die Premiere des Formats in der Primetime brachte für RTLZWEI zufriedenstellende Resultate mit sich. Im Anschluss ging es jedoch schnell abwärts. Viel besser schlug sich da das Filmprogramm bei Kabel Eins.

«Die Schnäppchenhäuser» läuft bei RTLZWEI bereits seit 2010. Nun setzt der Sender jedoch erstmal auf ein Promi-Spezial. Die erste Folge steht unter dem Motto „Vom «Bachelor» auf den Bau“ und begleitet das «Bachelor in Paradise»-Traumpaar Marco Cerullo und Christina Grass bei ihren Renovierungen. Ihr 190.000-Euro Schnäppchen wollen sie in ihr persönliches Traumhaus verwandeln. Außerdem bekommt Matthias Mangiapane Unterstützung von seinem Vater Giuseppe bei der Renovierung des 60er-Jahre-Bads.

Nie zuvor lief das Format zudem in der Primetime. Bei der Premiere gestern wurden 0,55 Millionen Fernsehende zum Einschalten bewegt. Somit landete die erste Ausgabe genau im Senderschnitt von 2,5 Prozent. Die 0,21 Millionen Jüngeren schlugen sich recht gut und landeten bei hohen 5,0 Prozent Marktanteil. Zwei Wiederholungen von «B:REAL – Echtes Promis, echtes Leben» überzeugten im Anschluss jedoch nur noch 0,27 und 0,14 Millionen Interessenten. Somit waren lediglich magere 1,8 sowie 1,5 Prozent Marktanteil möglich. Die 0,06 und später 0,02 Millionen Umworbenen stürzten von mageren 2,1 auf mickrige«» 1,1 Prozent.

Ganz anders sah es in Kabel Eins aus, wo der Sciene-Fiction-Film «Ender’s Game» zur Primetime 0,85 Millionen Zuschauer zum Einschalten bewegte. Dies wurde mit hohen 3,9 Prozent Marktanteil belohnt. Die 0,27 Millionen Werberelevanten sicherten sich zudem eine starke Sehbeteiligung von 6,5 Prozent. «James Bond 007 – In tödlicher Mission» schloss sich mit 0,38 Millionen Actionfans an, was weiterhin für überzeugende 4,0 Prozent Marktanteil reichte. Bei den 0,10 Millionen 14- bis 49-Jährigen wurden gute 4,8 Prozent gemessen.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
17.08.2023 08:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/144420
Laura Friedrich

super
schade


Artikel teilen


Tags

Bachelor Bachelor in Paradise Die Schnäppchenhäuser B:REAL – Echtes Promis echtes Leben Ender’s Game James Bond 007 – In tödlicher Mission

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter