►   zur Desktop-Version   ►

Dreharbeiten für dritte «Doktor Ballouz»-Staffel gestartet

Auch die neue Runde wird sechs Episoden umfassen.

Kurz nachdem das ZDF die zweite Staffel der recht jungen Serie «Doktor Ballouz» beendet hatte, verkündete der Mainzer Sender im Mai nur einen Tag danach die Fortsetzung der Reihe. Die schnelle Verlängerung kam ein wenig überraschend, denn die Einschaltquoten der zweiten Staffel waren alles andere als überragend. Im Vergleich zum Premierenjahr verlor man im Schnitt über eine Million Zuschauer ab drei Jahren. Der Marktanteil sank entsprechend von 14,5 auf 12,7 Prozent. Auch bei den 14- bis 49-jährigen Sehern war die Serie aus der Uckermark nicht mehr so gefragt wie noch 2021. Die Reichweite halbierte sich nahezu von 0,41 auf 0,22 Millionen, die Sehbeteiligung belief sich nur noch auf magere 3,4 Prozent.

Derzeit finden in Berlin und der Uckermark die Dreharbeiten für die neue Staffel statt, die erneut sechs Folgen umfassen wird. In den neuen Episoden bekommt das Team rund um den ungewöhnlichen Chefarzt Dr. Amin Ballouz (Merab Ninidze) Verstärkung: Zur Freude von Dr. Barbara Forster (Julia Richter) kehrt ihre Freundin Schwester Beate (Caroline Scholze) nach einer Auszeit in die Klinik zurück – doch ohne das Wissen, dass Barbara und "Dr. Schnösel", wie Beate und Barbara Dr. Mark Schilling (Daniel Fritz) früher immer nannten, inzwischen ein Paar sind. Auch neu im Team ist die gestandene Krankenschwester Carla (Haley Louise Jones), die Vincents (Vincent Krüger) Ausbilderin ist – der ehemalige Putzmann möchte Pfleger werden. Als Vincent sein Herz an eine todgeweihte Patientin hängt, will Carla ihm helfen, sich abzugrenzen, doch sie überschreitet dabei eine Grenze – denn Carla trägt ein dunkles Geheimnis mit sich. Und einem Geheimnis ganz anderer Art kommt auch Ballouz auf die Spur, als er im Portemonnaie eines Patienten ein Foto findet, das den Mann eng umschlungen mit Ballouz' verstorbener Frau Mara (Clelia Sarto) zeigt.

Regie führen erneut Felix Ahrens und Andreas Menck nach Drehbüchern, die Headautorin Conni Lubek gemeinsam mit Carola Lowitz, Catrin Lüth, Christine Heinlein, Florian von Bornstädt sowie Kirsten Loose geschrieben hat. In weiteren Rollen spielen Helene Grass und Barbara Philipp sowie in Episodenrollen Carina Wiese, Lena Klenke, Noah Tinwa, Lion Wasczyk, Deniz Arora und Lina Wendel. Die Primetime-Serie «Doktor Ballouz» ist eine Produktion von X Filme, als Produzent fungiert Uwe Urbas zusammen mit Producerin Maximiliane Prokop. Die Serie wird voraussichtlich im Frühjahr 2023 ausgestrahlt.
13.10.2022 09:43 Uhr Kurz-URL: qmde.de/137516
Veit-Luca Roth

super
schade

60 %
40 %

Artikel teilen


Tags

Doktor Ballouz

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter