►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben Maxx zeigt neue «Detektiv Conan»-Folgen

Ab Ende Oktober sind insgesamt 50 neue Folgen des Detektiv-Animes am Vorabend geplant.

ProSieben Maxx ist einer der großen Verlierer der Programmrochade von ProSieben und Sat.1, nachdem das ProSieben-Format «Local Hero» nach einer Ausgabe am Sonntagabend gestrichen worden war und beim großen Muttersender fortan Football gesendet werden soll, während Sat.1 den Blockbuster um 20:15 Uhr ausstrahlen darf. Maxx muss sich dagegen mit der US-Kochshow «Hell's Kitchen mit Gordon Ramsay» begnügen, mit der man über Stunden das Programm füllen soll. Fraglich, ob die Quoten ähnlich hoch ausfallen werden, wie zuvor mit der «ranNFL»-Übertragung.

Doch ProSieben Maxx schreibt unabhängig vom Football derzeit eine kleine Erfolgsgeschichte und konnte im August einen Monatsmarktanteil von 2,2 Prozent beim Zielgruppenpublikum der 14- bis 49-Jährigen vorweisen – so hoch war der Wert noch nie. Einen maßgeblichen Anteil am Erfolg hat die sogenannte Access-Primetime, als die Sendungen am Vorabend vor 20:15 Uhr. Dort setzt man seit geraumer Zeit auf Anime-Sendungen wie «Boruto», «Dragon Ball Super» oder «One Piece». Teil des Line-ups sind auch alte Folgen von «Detektiv Conan». Die Animationsserie hat inzwischen fast 30 Jahre auf dem Buckel, noch immer werden neue Ausgaben produziert. ProSieben Maxx hat für den 31. Oktober nun 50 neue Folgen angekündigt, die von montags bis freitags immer um 19:00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung gesendet werden.

Die Serie dreht sich um den Teenager Shin’ichi Kudō, dessen Körper durch ein Gift die Form eines Grundschülers annimmt – Conan Edogawa. Seit Juni bewegt sich «Detektiv Conan» am Vorabend bis auf wenige Ausnahme deutlich oberhalb des Senderschnitts. Im Schnitt holte man in der Zielgruppe einen Marktanteil von 3,0 Prozent.
21.09.2022 15:23 Uhr Kurz-URL: qmde.de/137036
Veit-Luca Roth

super
schade

93 %
7 %

Artikel teilen


Tags

Local Hero ranNFL Boruto Dragon Ball Super One Piece Detektiv Conan Hell's Kitchen mit Gordon Ramsay

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter