►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben Maxx zeigt «Appare Ranman»

Die Serie mit insgesamt 13 Folgen wurde im Pandemie-Jahr bei Tokyo MX ausgestrahlt.

Der Fernsehsender ProSieben Maxx hat Nachschub in Sachen Anime angekündigt und strahlt die Serie «Appare Ranman» ab August aus. Das Format kommt von Masakazu Hashimoto, die Serie basiert auf der Reihe „Appare-Ranman!“, von der es insgesamt drei Manga-Ausgaben gab. Hinter dem Projekt steht Funimation, die Serie wurde von P.A. Works animiert und unter anderem in Japan bei Tokyo MX ausgestrahlt.

Das ist der Inhalt: Das Genie Appare Sorano und der Samurai Kosame Isshiki landen durch einen unglücklichen Zufall in Amerika und haben nur ein Ziel: die Rückkehr nach Japan. Das mittellose Zweiergespann entschließt sich, am transamerikanischen Wild Race teilzunehmen, um mit dem Preisgeld nach Hause reisen zu können. Appare Sorano entwickelt dafür ein spezielles Fahrzeug, das die beiden jedoch weder vor ihrer Konkurrenz noch vor den Gefahren der Wildnis schützt.

«Appare Ranman» startet am Dienstag, den 9. August, um 16.45 Uhr und ersetzt «Dragon Ball Super», das bisher den Sendeplatz innehat. Da von dem Klassiker in Doppelfolgen gezeigt wird, startet man bereits am Montag mit der Wiederholung von 24 «Dr. Stone»-Folgen auf dem 17.10 Uhr-Slot.
21.07.2022 10:21 Uhr Kurz-URL: qmde.de/135720
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Appare Ranman Dr. Stone Dragon Ball Super

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter