►   zur Desktop-Version   ►

Verhaltener «GALA»-Start

Bei all dem Fußball-Lob für RTL darf nicht der Nachmittags-Start von «GALA» im Programm des Kölner Senders vergessen. Super, lief der nicht.

"Eine der beliebtesten People- & Lifestyle-Marken kommt ins TV!", schrieb RTL bei der Ankündigung von «GALA». Annika Lau moderiert und in Anlehnung an «EXCLUSIV WEEKEND» soll bei «GALA» noch mehr Star- und Promi-Input über den Äther laufen. Die neue Programmierung von «GALA» um 17:45 Uhr hat nun zur Folge, dass angesprochenes «EXCLUSIV WEEKEND» sich aus dem Samstags-Programm verabschieden musste. Inhaltlich soll Lau bei dem neuen Format in jeder Episode einen prominenten Gast zum Gespräch begrüßen, es gibt Fashiontrends, Beautytipps und und und...

Doch zu den Zahlen und natürlich muss an dieser Stelle ein Vergleich zwischen den beiden Formaten herhalten. Zuletzt am 04. Juni holte «EXCLUSIV WEEKEND» genau 1,0 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 9,2 Prozent nach Köln. Aus der Zielgruppe ließen sich 0,26 Millionen Umworbene definieren, sodass sich ein Anteil von 12,7 Prozent am entsprechenden Markt ergeben konnte. «GALA» konnte mit dem in keiner Art und Weise mithalten. Insgesamt schalteten das neue Format nur 0,65 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein, der Marktanteil von 6,4 Prozent macht den Unterschied hier deutlich. Auch die Zielgruppe musste sichtlich Federn lassen, denn die anwesenden 0,12 Millionen 14- bis 49-Jährigen sorgten für lediglich 6,5 Prozent Anteil am Markt.

Und bevor ein womöglich nicht beachteter Zusammenhang mit dem Format zuvor vorgeworfen werden kann: «EXPLOSIV WEEKEND» holte am 04. Juni 0,56 Millionen Zuschauer und 0,13 Millionen Umworbene, sprich 6,2 Prozent und 7,4 Prozent in Marktanteilen. Gestern lief es mit 0,57 Millionen und 0,11 Millionen im Endeffekt identisch. Die Marktanteile waren mit 6,5 Prozent insgesamt und 6,1 Prozent am Zielgruppenmarkt ebenfalls vergleichbar. Daran kann der mäßige «GALA»-Auftakt also nicht festgemacht werden.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
12.06.2022 09:27 Uhr Kurz-URL: qmde.de/134868
Felix Maier

super
schade

47 %
53 %

Artikel teilen


Tags

EXCLUSIV WEEKEND GALA EXCLUSIV WEEKEND EXPLOSIV WEEKEND

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter