►   zur Desktop-Version   ►

Upfronts 22: Zeitenwende - The CW ohne Arrowverse-Serien

Die kleine Fernsehstation wird im Herbst ohne «The Flash» & Co. in das Programmjahr starten. Außerdem wird «Riverdale» nach der siebten Staffel gekillt.

Die Fernsehstation The CW hat zahlreiche DC-Serien wie «The Flash», «Stargirl» und «Superman & Lois» für neue Staffeln verlängert. Dennoch lichtet sich das Superhelden-Universum der Warner Bros.-Tochter, was dem WBD-Chef David Zaslav gar nicht gefallen wird. Im Herbst wird man sogar mit keiner Serie der Franchise starten. Stattdessen setzt Senderchef Mark Pedowitz im 16. Sendejahr auf Spin-offs. Am Montag strahlt der Sender «All American» inklusive des Ablegers aus, am Donnerstag gibt es zwei Stunden «Walker».

Der Dienstag gehört dem «Supernatural»-Ableger «The Winchesters», ehe «Smallville»-Star Tom Welling in «The Professionals» zu sehen sein. Das Format folgt Vincent Corbo (Welling), einem hochrangigen Sicherheitsbeamten, der dafür bezahlt wird, die Interessen reicher und mächtiger Kunden mit allen Mitteln zu schützen – legal oder nicht. Ungewöhnlich für The CW, da weder CBS Studios noch Warner Bros. produzieren. Stattdessen kommt das Format von Leonine.

"Während The CW in die Zukunft blickt, entwickeln wir uns weiter und passen uns an, um mehr als nur ein Sender zu sein. Wir sind eine Marke, die unser leidenschaftliches und engagiertes Publikum dazu bringt, sich direkt mit unserem Programm auf allen Plattformen, sowohl linear als auch digital, zu beschäftigen", sagte Mark Pedowitz, Chairman und Chief Executive Officer von The CW Network. "In der Tradition des Engagements von The CW für qualitativ hochwertige Programme, die sich durch vielfältige und integrative Geschichten und Charaktere auszeichnen, bringen wir ein Herbstprogramm auf den Markt, das eine aufregende neue Auswahl an Serien enthält."

Der Mittwoch gehört der Serie «Star Girl» (gehört nicht zum Arrowverse), die zusammen mit «Kung Fu» ausgestrahlt wird. Die Verantwortlichen machten zudem publik, dass die Teenager-Serie «Riverdale» nach dem siebten Kapitel endet. Dieses wird aber erst zum Jahreswechsel ausgestrahlt. Weitere Serien wie «The Flash» und «Nancy Drew» kommen erst im Jahr 2023. Der Freitag- und Samstagabend wird mit non-fiktionalen Stoffen gefüllt.

Entertainment One produziert für den Sonntagabend die Serie «Family Law», in der Victor Garber die Hauptrolle spielt. Das Format handelt von der Anwältin und genesenden Alkoholikerin Abigail Bianchi (Jewel Staite), die darum kämpft, ihre Karriere und ihre Familie wieder auf die Reihe zu bekommen, nachdem sie den Tiefpunkt erreicht hat. Als Bedingung für ihre Bewährung ist Abby gezwungen, in der Kanzlei ihres entfremdeten Vaters Harry (Garber), Svensson and Associates, zu arbeiten und zum ersten Mal Familienrecht zu praktizieren, während sie neue Beziehungen zu ihrem Halbbruder Daniel (Zach Smadu, «Cardinal») und ihrer Halbschwester Lucy (Genelle Williams, «The Expanse») aufbaut, die sie nie kennengelernt hat. Um 21.00 Uhr folgt die Serie «Coroner».

Montag
20.00 Uhr «All American»
21.00 Uhr «All American: Homecoming»

Dienstag
20.00 Uhr «The Winchesters» (Neu)
21.00 Uhr «Professionals» (Neu)

Mittwoch
20.00 Uhr «DC’s Star Girl» (Neuer Sendeplatz)
21.00 Uhr «Kung Fu»

Donnerstag
20.00 Uhr «Walker»
21.00 Uhr «Walker Independence» (Neu)

Freitag
20.00 Uhr «Penn & Teller: Fool Us»
21.00 Uhr «Whose Line is it Anyway?»

Samstag
20.00 Uhr «Magic with the Stars» (Neu)
21.00 Uhr «World’s Funniest Animals»

Sonntag
20.00 Uhr «Family Law» (Neu)
21.00 Uhr «Coroner» (Neuer Sendeplatz)
19.05.2022 14:40 Uhr Kurz-URL: qmde.de/134450
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Upfronts22 The Flash Stargirl Superman & Lois All American Walker Supernatural The Winchesters Smallville The Professionals Star Girl Kung Fu Riverdale Nancy Drew Family Law Cardinal The Expanse Coroner All American: Homecoming Professionals DC’s Sta

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter