►   zur Desktop-Version   ►

Nico Fried kehrt der ‚Süddeutschen Zeitung‘ den Rücken

Der Politikjournalist wechselt zum 1. August zur RTL News und übernimmt dort eine leitende Funktion beim ‚stern‘.

Die ‚Süddeutsche Zeitung‘ verliert ihren bisherigen Leiter der Parlamentsredaktion, Nico Fried. Der renommierte Politikjournalist schließt sich ab dem 1. August der RTL News GmbH an und wird dort Politikchef des ‚stern‘ in Berlin. Am Einsatzort ändert sich somit nichts für Fried, der seine Karriere einst neben dem Studium als freier Journalist begann und 1996 zur ‚Berliner Zeitung‘ ging. Dort arbeitete er im Vermischten, als Nachrichtenchef und als Ressortleiter „Seite 3“. Im Herbst 2000 wechselte er in die Parlamentsredaktion der ‚Süddeutschen Zeitung‘ in Berlin, deren Leitung er 2007 übernahm. Fried erhielt unter anderem im vergangenen Jahr gemeinsam mit Boris Herrmann den Medienpreis Parlament des Deutschen Bundestages.

„Nico Fried ist eine Institution im politischen Berlin und ein legendärer Beobachter und Porträtist der gesamten deutschen Politik“, betont deshalb ‚stern‘-Chefredakteur Gregor Peter Schmitz und fügt an: „Ich freue mich sehr darauf, dass er als Koordinator der ‚stern‘-Politikberichterstattung mit allen Kolleginnen und Kollegen dafür sorgen will, dass über den ‚stern‘ gesprochen wird – und zwar jede Woche.“ Nikolaus Blome, Ressortleiter Politik bei RTL News, ergänzt: „Nico Fried ist ein begnadeter Schreiber, der die handelnden Personen auf der Berliner Bühne so gut kennt wie kaum ein Zweiter. Ich freue mich sehr auf die crossmediale Zusammenarbeit mit ihm und seinem Team.“

Nico Fried freut sich auf seine neue Aufgabe beim ‚stern‘: „An der Politik interessieren mich schon immer besonders die Menschen, die sie machen. Der ‚stern‘ hat eine lange Tradition, Politik in Porträts und Interviews zu begleiten und zu erklären. Ich freue mich darauf, daran künftig mitzuwirken.“
13.05.2022 16:45 Uhr Kurz-URL: qmde.de/134330
Veit-Luca Roth

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter