►   zur Desktop-Version   ►

«Lucky Stars» verabschiedet sich schwach

Bevor die Unterhaltungsshow auf Sendung ging, brachte ProSieben eine halbstündige Sondersendung.

Die Fernsehsender ProSieben und Sat.1 strahlten am Dienstag zwischen 20.15 und 20.45 Uhr die halbstündige Sondersendung «Ukraine. SPEZIAL. Krieg ohne Ende?» aus. Andrij Melnyk, Botschafter der Ukraine in Deutschland, und Reporter Steffen Schwarzkopf sprachen mit den Journalistinnen Linda Zervakis und Claudia von Brauchitsch. Die Sendung holte bei der roten Sieben 0,61 Millionen Zuschauer und sicherte sich einen Marktanteil von 2,3 Prozent. Mit 0,27 Millionen 14- bis 49-Jährigen fuhr man 5,0 Prozent Marktanteil ein.

«Lucky Stars – Alles auf die Fünf!» wird wohl nach dieser Ausgabe auch begraben. Die von Christian Düren moderierte Sendung, in der dieses Mal Nelson Müller, Marcel Reif, Laura Karasek, Sasha und Oliver Pocher zu Gast waren, sorgte für 0,66 Millionen Zuschauer und führte dazu, dass die Sendung einen Marktanteil von 3,0 Prozent holte. In der Zielgruppe waren 0,33 Millionen Zuschauer dabei, sodass es zu 6,7 Prozent Marktanteil kam.

Um 23.15 Uhr startete Klaas Heufer-Umlauf mit «Late Night Berlin» durch. Die Zuschauer erwarteten den zweiten Teil des Saarland-Trips und Nilam Farooq und Montez waren zu Gast. 0,26 Millionen Menschen schalteten ein und halfen der Sendung zu 2,3 Prozent. Bei den jungen Menschen standen 0,17 Millionen auf der Uhr, der Marktanteil belief sich auf schlechte 5,8 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
13.04.2022 08:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/133700
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Ukraine. SPEZIAL. Krieg ohne Ende? Lucky Stars – Alles auf die Fünf! Late Night Berlin

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter