►   zur Desktop-Version   ►

Quotencheck: «Kitchen Impossible»

In den vergangenen Monaten strahlte VOX die siebte Staffel des kulinarischen Wettkampfes aus.

Seit acht Jahren setzen die Verantwortlichen beim Fernsehsender VOX auf die Show «Kitchen Impossible», bei der sich der Fernsehkoch Tim Mälzer mit einem Gastro-Kollegen auf der gesamten Welt duelliert. Das kulinarische «Duell um die Welt» von VOX handelt von zwei Köchen, die ohne Wissen der Zutaten ein Essen nachkochen werden. Neben den Speisen stehen auch die Landschaftsaufnahmen im Fokus.

In der ersten Ausgabe, die am 12. Dezember 2021 gesendet wurde, trat Mälzer gegen Monica Fuchs an. Am Sonntagabend waren 1,35 Millionen Zuschauer dabei, sodass man auf fünf Prozent Marktanteil kam. Mit 0,73 Millionen Zusehern fuhr man mit 10,1 Prozent das schwächste Ergebnis der Staffel ein. Sieben Tage später stand das X-Mas-Special auf dem Programm, dort bildete Mälzer mit Tim Raue ein Team. Die Sendung, die von Sepp Schellhorn und Konstantin Filippou gewonnen wurde, interessierte 1,42 Millionen Zuschauer und brachte 0,80 Millionen Umworbene. Der Marktanteil lag bei grandiosen 11,2 Prozent.

Im Januar machte die Produktion Pause, am 6. Februar ging es zwischen Mälzer und Hays Molcho weiter. 1,49 Millionen Zuschauer waren dabei, in der Zielgruppe standen 12,5 Prozent auf der Uhr. Nur sieben Tage später wurden 0,77 Millionen Zuseher gemessen, der Marktanteil schrumpfte auf 11,5 Prozent. Die Gesamtreichweite blieb mit 1,48 Millionen Zuschauer aber stabil.

Das Duell zwischen Tim Mälzer und Sven Wassmer kam am 20. Februar 2022 auf 1,51 Millionen Zuschauer, mit den 0,87 Millionen Umworbenen sorgte man für tolle 13,1 Prozent. Eine Woche später wurden beim Duell mit Viktoria Fuchs 1,65 Millionen gemessen. Bei den Umworbenen standen nun 12,6 Prozent auf der Uhr.

Der Bestwert der Staffel erreichte «Kitchen Impossible» am Sonntag, den 20. März mit Henrik Sasse, der aber Mälzer unterlag. 1,71 Millionen Zuschauer waren dabei, es wurden 0,91 Millionen junge Zuschauer erzielt. Der Marktanteil lag bei fantastischen 14,1 Prozent. Die zwei übrigen Ausgaben, in denen Cornelia Poletto und Hendrik Haase dabei waren, sorgten für 13,3 und 13,4 Prozent. Die Reichweiten lagen bei 1,59 und 1,52 Millionen.

Unterm Strich hat sich der Produktionsaufwand von «Kitchen Impossible» gelohnt. Auch wenn die Fernsehsendung Abnutzungserscheinungen vorweisen kann, ist sie für VOX ein großer Gewinn. Im Durchschnitt waren bei der siebten Staffel 1,53 Millionen Zuschauer dabei, die zu 5,9 Prozent Marktanteil führten. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern wurden 0,83 Millionen gemessen, der Marktanteil lag mit fantastischen 12,4 Prozent sehr weit über dem Senderschnitt. Neue Folgen sollten durch das Abflachen der Corona-Pandemie machbar sein. Das Erfolgskonzept fortzuführen, ist wohl ein Selbstläufer.
13.04.2022 12:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/133684
Fabian Riedner

super
schade

90 %
10 %

Artikel teilen


Tags

Kitchen Impossible Duell um die Welt

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter