►   zur Desktop-Version   ►

Die «heute-show» hebt sich wieder über die vier Millionen-Marke

Die restlichen Formate am ZDF-Abend verloren hingegen an Zuschauern. «Letzte Spur Berlin» löste die wenig gefragte Serie «Der Überfall» erfolgreich ab.

Nachdem die «heute-show» in den vergangenen beiden Wochen unter die Marke von vier Millionen Zuschauer gefallen war, wurde diese nun wieder problemlos übertroffen. Die 4,25 Millionen Fernsehenden brachten einen starken Marktanteil von 19,8 Prozent mit. Auch bei den 1,15 Millionen Jüngeren ging es mit ausgezeichneten 19,7 Prozent aufwärts. Das «ZDF Magazin Royale» verlor hingegen an Reichweite. Die 1,77 Millionen verbleibenden Interessenten entsprachen einer annehmbaren Quote von 10,6 Prozent. Die 0,71 Millionen 14- bis 49-Jährigen verzeichneten weiterhin herausragende 15,4 Prozent Marktanteil.

Die Primetime hatte das ZDF mit der Krimiserie «Der Alte» gestartet. Nach dem Staffelauftakt in der Vorwoche ging es mit 5,40 Millionen Zusehenden auch hier abwärts. Dennoch sicherte sich der Sender starke 19,0 Prozent. Bei dem jüngeren Publikum von 0,42 Millionen Menschen kamen gute 6,6 Prozent zustande. Im Anschluss startete «Letzte Spur Berlin» in eine neue Staffel und lockte damit 4,42 Millionen Neugierige zum Einschalten. Hier wurde eine hohe Sehbeteiligung von 16,1 Prozent gemessen. Die 0,44 Millionen jüngeren Krimifans befanden sich mit 6,5 Prozent weiterhin über dem Senderschnitt.

Das Erste eröffnete den Abend mit einem «Brennpunkt» zum Krieg in der Ukraine. Die 5,08 Millionen Zuschauer brachten es auf starke 17,8 Prozent Marktanteil. Mit 1,08 Millionen 14- bis 49-Jährigen wurde ein überzeugendes Resultat von 16,7 Prozent verbucht. Die Komödie «Freundschaft auf den zweiten Blick» knüpfte mit 3,58 Millionen Fernsehenden an, wodurch die Quote auf gute 12,8 Prozent sank. Die 0,53 Millionen Jüngeren halbierten den Marktanteil auf hohe 8,1 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
26.03.2022 09:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/133353
Laura Friedrich

super
schade


Artikel teilen


Tags

heute-show ZDF Magazin Royale Der Alte Letzte Spur Berlin Brennpunkt Freundschaft auf den zweiten Blick

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter