►   zur Desktop-Version   ►

Whitney-Houston-Special mit neuen Inhalten

Anfang April strahlt der Sender CBS eine ausführliche Dokumentation aus.

CBS und Entertainment Tonight arbeiten für das neue CBS-Special «Whitney, a Look Back» zusammen. Die Dokumentation wird am 2. April 2022 um 20.00 Uhr ausgestrahlt und ist am nächsten Tag beim Streamingdienst Paramount+ verfügbar. Laut den Machern sollen noch nie gezeigte Aufnahmen der verstorbenen Sängerin Whitney Houston veröffentlicht werden.

Das Special wird kurz nach dem 10. Todestag der Sängerin am 11. Februar ausgestrahlt und beleuchtet die Tage vor und nach diesem tragischen Tag im Jahr 2012. Die Ankündigung von «Whitney, a Look Back» kommt zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Einnahmen aus dem Nachlass der Sängerin in den letzten drei Jahren vervierfacht haben, seit Primary Wave Music 2019 die Kontrolle über die Hälfte von Houstons Vermögen übernommen hat.

"Wir haben im Laufe unserer dreijährigen Partnerschaft die Erträge des Vermögens massiv verbessert", sagte Primary Wave-Gründer und CEO Larry Mestel letzten Monat dem Branchendienst ‚Variety‘. "Wir haben den Einkommensstrom des Vermögens im Grunde vervierfacht, und zwar durch eine Menge niedrig hängender Früchte: Neuverhandlung von Partnerschaften, Fokussierung auf Merchandise, digitale Strategie und Social-Media-Verbesserung – generell eine Aufwertung der Strategie."
16.03.2022 09:03 Uhr Kurz-URL: qmde.de/133120
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Whitney a Look Back

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter