►   zur Desktop-Version   ►

Sky zeigt zweite «Devils»-Staffel im April

Acht neue Episoden der Finanz-Thriller-Serie starten Ende April bei Sky. Besetzt ist die Adaption des Guido-Maria-Brera-Romans mit Patrick Dempsey, Alessandro Borghi, Lars Mikkelsen und Pia Mechler.

In etwas mehr als sechs Wochen ist es soweit, dann zeigt Sky die zweite Staffel der Finanz-Thriller-Serie «Devils», weswegen der Bezahlsender nun einen ersten Trailer veröffentlich hat (siehe unten). Die acht neuen Episoden sind ab dem 29. April in der Originalfassung auf Sky Atlantic sowie auf dem Streamingdienst Sky Ticket und über Sky Q auf Abruf verfügbar. Pro Woche erscheint eine neue Folge, der mit Patrick Dempsey, Alessandro Borghi, Malachi Kirby, Pia Mechler, Paul Chowdhry, Lars Mikkelsen, Li Jun Li, Joel de la Fuente und Clara Rosager besetzten Serie.

Die Regie in der zweiten Staffel übernahmen Nick Hurran («Sherlock», «Doctor Who») und Jan Maria Michelini («I Medici». Das Autoren-Team besteht aus Frank Spotnitz («The Man in the High Castle»), James Dormer («Medici»), Caroline Henry («Doctor Who») und Naomi Gibney. «Devils», das auf dem Roman "I Diavoli" von Guido Maria Brera basiert, ist ein Sky Original produziert von Sky Italia, Lux Vide und Big Light Productions in Zusammenarbeit mit Sky Studios, Orange Studios und OCS.

Die Reihe spielt im Jahr 2916: Der Brexit steht vor der Tür und Donald J. Trump kämpft verbissen um die US-amerikanische Präsidentschaft. Vier Jahre ist es her, dass Massimo Ruggero (Borghi) Dominc Morgans (Dempsey) Plan gegen den Euro erfolgreich vereitelte, für den er einen hohen Preis zahlen musste. Massimo hat sich entschlossen, CEO von NYL zu bleiben. Vom Board immer weiter herausgefordert, verfolgt Massimo eine pro-chinesische Einkaufspolitik, die ihm neue Investoren und Mitarbeiter aus China einbringt. Doch ausgerechnet sein ehemaliger Mentor Dominic Morgan warnt ihn davor, dass die neuen chinesischen Partner hinter seinem Rücken einen stillen Krieg mit den USA abwägen, um die technische Kontrolle über die Daten von Millionen von Menschen zu erringen. Dominic fordert Massimo auf, gemeinsam mit ihm dagegen anzukämpfen. Doch wem kann Massimo wirklich trauen? Eine Frage, die ihn umringt von Social-Media-Plattformen, Bitcoins und 5G bis ins Jahr 2020 beschäftigt. Inmitten der Pandemie muss sich Massimo entscheiden, auf welche Seit er sich schlägt.


14.03.2022 15:36 Uhr Kurz-URL: qmde.de/133080
Veit-Luca Roth

super
schade


Artikel teilen


Tags

Sherlock Doctor Who I Medici The Man in the High Castle Medici Devils

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter