►   zur Desktop-Version   ►

«DSDS» steigert sich leicht - Der Dschungel dominiert

Nach ordentlichem Start fiel das Interesse zur Dienstagsausgabe - zweiter Samstag, die Quoten gehen wieder hoch. Wo geht die Reise hin mit «DSDS»?

Das Rätsel des noch jungen Jahres stellt sich rund um «Deutschland sucht den Superstar». Klar war, dass es mit neuer Jury, verändertem Konzept und ohne Dieter Bohlen nicht einfach werden wird und alles in allem wird man in Köln mit 2,65 Millionen Zuschauern zum Start der 19. Staffel zufrieden gewesen sein. Oder? Mit der letzten Bohlen-Staffel 2021 konnten zwar noch 3,25 Millionen Zuschauer zum Start ermittelt werden, jedoch müssten gewissen Einbußen eingeplant worden sein. Mit 0,89 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren lag RTL zudem zum Start der diesjährigen Staffel bei einem Marktanteil von 13,2 Prozent. All diese vielversprechenden Zahlen vom letzten Samstag wurden jedoch enorm vom schwachen Dienstag geprägt.

Mit rund 400.000 Zuschauern weniger landete das Format bei 2,29 Millionen Zuschauern und die 0,76 Millionen Zielgruppen-Zuschauer hielten mit 10,7 Prozent den Marktanteil geradeso zweistellig. Wohl nur ein kurzer Durchschnaufer, denn zum gestrigen Samstag waren es wieder 2,33 Millionen Zuschauer bei «DSDS». Der Marktanteil stieg von zuletzt 7,8 auf 8,0 Prozent und mit 0,78 Millionen Zuschauern aus der klassischen Zielgruppe holte der dreifarbige Sender 11,9 Prozent entsprechenden Marktanteil. Die Frage wird nun sein, ob die jeweiligen Dienstags-Ausgaben stets etwas schlechter laufen werden, oder, ob es einen allgemein negativen Trend geben wird. Wenn insgesamt die 2-Millionen-Zuschauer-Marke gefallen ist und man in der Zielgruppe nicht mehr zweistellig sein sollte, wird es dünn für Silbereisen, DeLange und Gad.

Alles andere als dünn wird es hingegen für «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus»! Die Dschungel-Show steigert das RTL-Publikum ab 22:15 Uhr auf bockstarke 3,97 Millionen und damit den Marktanteil auf 17,9 Prozent. Die Zuschauerschaft aus der Zielgruppe verdoppelte sich kurzerhand auf 1,51 Millionen, wodurch der entsprechende Marktanteil bei 26,0 Prozent landete. Der Dschungel räumt also ab, während sich «DSDS» mehr als schwer tut.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
30.01.2022 08:54 Uhr Kurz-URL: qmde.de/132168
Felix Maier

super
schade

72 %
28 %

Artikel teilen


Tags

DSDS Deutschland sucht den Superstar Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter