►   zur Desktop-Version   ►

«Station 19» bekommt eine sechste Staffel

Der in Deutschland als «Seattle Firefighters» bekannte Spin-off wird weitere Episoden bekommen.

«Seattle Firefighters», das in den USA unter «Station 19» firmiert, wird eine sechste Staffel erhalten. Das gaben die Produzenten bei der virtuellen Pressetour der Television Critics Association bekannt. Die Serie bekam die frohe Kunde nur einen Tag, nachdem auch von «Grey’s Anatomy» neue Episoden geordert wurden.

"Es ist ein Privileg, die Geschichten unserer heldenhaften Ersthelfer zu erzählen, die in unserer Show und im wahren Leben jeden Tag ihr Leben aufs Spiel setzen, um uns alle zu schützen", sagte Vernoff. "Ich bin Disney und ABC sehr dankbar, dass sie die sechste Staffel von «Station 19» vorzeitig zugesagt haben. Es ist ein Tribut an die unglaubliche Arbeit unserer talentierten Darsteller, der Crew, der Autoren und des Kreativteams sowie an die Hingabe unserer treuen Fans, die jede Woche einschalten."

Craig Erwich, Präsident von Hulu Originals und ABC Entertainment, fügte hinzu: "Die fesselnde Erzählweise und die leidenschaftliche Fangemeinde, die «Station 19» weiterhin kultiviert, sind ein Beweis für das unermüdliche Engagement von Krista Vernoff und der unglaublich talentierten Besetzung und Crew. Zusammen mit der gestrigen Verlängerung von «Grey's Anatomy» sorgt die Rückkehr von «Station 19» für weitere Crossover-Möglichkeiten und einen spannenden Abend mit neuen Terminen im Fernsehen."
12.01.2022 08:51 Uhr Kurz-URL: qmde.de/131778
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Station 19 Seattle Firefighters Grey’s Anatomy Grey's Anatomy

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter