►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Mittwoch, 05 Januar 2022

Familiendrama gegen Entführungskrimi, Quizshow gegen Rankingshow und Tanzromanze gegen Heldenepos. Die erste Mittwochs-Primetime des Jahres!

Das Erste begrüßt die erste Mittwochs-Primetime mit dem Entführungskrimi «Sanft schläft der Tod» und sichert sich 4,06 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, die für einen Marktanteil von brauchbaren 14,1 Prozent sorgten. Bei den jungen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren ergab sich mit der dem Krimi ein Anteil von 7,6 Prozent bei 0,508 Millionen Zuschauern. Das Zweite setzte auf den finalen Teil von «Der Palast» und erreichte damit 5,78 Millionen Zuschauer insgesamt. Jüngere Zuschauer waren hiervon 0,45 Millionen, wodurch sich der Marktanteil am entsprechenden Markt auf 6,6 Prozent einstellte. Insgesamt reichte es zu starken 19,5 Prozent Marktanteil.

Bei RTL gab es zum Jahresbeginn die Show «Wer wird Millionär? Die 3-Millionen-Euro-Woche». Köln sicherte sich mit dem Jauch-Format 4,07 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 15,3 Prozent. Aus der klassischen Zielgruppe waren hiervon 0,97 Millionen und damit ein Marktanteil von 15,6 Prozent vertreten. Um nach München zu wechseln: ProSieben schickte um 20:15 Uhr den absoluten Klassiker «Dirty Dancing» über den Äther. Dabei waren 1,14 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, wodurch sich 4,0 Prozent Anteil am TV-Markt ergaben. Außerdem reichte es zu 0,47 Millionen Zielgruppen-Zuschauern und damit zu einem Marktanteil von 7,2 Prozent.

Sat.1 spielte die Show «111 fabelhafte Familien!» und sicherte dem Bällchensender damit 0,95 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Mit 0,37 Millionen Zuschauern aus der Zielgruppe reichte es zu 5,5 Prozent Marktanteil, während es insgesamt 3,3 Prozent am gesamten TV-Markt waren. RTLZWEI sendete die Doku-Soap «Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!» in die Primetime und erreichte damit 0,86 Millionen Zuschauer. Aus der Zielgruppe konnten wiederum 0,48 Millionen Zuschauer gemessen werden, wodurch es zu 7,1 Prozent am Markt reichte. Insgesamt reichte es zu 2,9 Prozent Marktanteil.

Mit dem Tom Cruise-Film «Last Samurai» ergatterte Kabel Eins 0,93 Millionen Zuschauer und damit einen Marktanteil von 3,5 Prozent. Aus der Zielgruppe konnten hiervon 0,37 Millionen Zuschauer definiert werden, wodurch sich ein entsprechender Marktanteil von 6,0 Prozent ergab. Zu guter Letzt sendete VOX in der ersten Mittwochs-Primetime «Bones – Die Knochenjägerin». Die Crime-Serie lief vor 0,74 Millionen Zuschauern insgesamt, aus der Zielgruppe konnten hier 0,31 Millionen gemessen werden, wodurch sich ein entsprechender Marktanteil von 4,6 Prozent einstellte. Insgesamt reichte es zu 2,5 Prozent Marktanteil.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
06.01.2022 08:56 Uhr Kurz-URL: qmde.de/131700
Felix Maier

super
schade


Artikel teilen


Tags

Dirty Dancing 111 fabelhafte Familien! Bones – Die Knochenjägerin Sanft schläft der Tod Der Palast Last Samurai

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter