►   zur Desktop-Version   ►

«Wer stiehlt mir die Show?» und «jerks.» bestücken ProSieben-Dienstag im Januar

In der neuen Staffel der Quizshow treten Anke Engelke, Mark Forster und Riccardo Simonetti an, um Joko Winterscheidt die Show zu stehlen.

Bereits Mitte November gab ProSieben bekannt, wer in der dritten Staffel der Florida-Entertainment-Show «Wer stiehlt mir die Show?» gegen Joko Winterscheidt antreten wird, um selbiges zu tun. Die Wahl fiel auf Anke Engelke, Mark Forster und Riccardo Simonetti sowie ein Wildcard-Gewinner pro Folge. Nun hat ProSieben bekannt gegeben, wann die neue Runde starten wird. Wenig überraschend fiel die Wahl wie in diesem Jahr auf den ersten Dienstag des Jahres. Ab dem 4. Januar fragt Winterscheidt dann sechs Wochen lang «Wer stiehlt mir die Show?».

Am Konzept ist ebenfalls alles beim Alten geblieben: In acht Quiz-Kategorien, unterteilt in drei Gewinnstufen, versuchen die Herausforderer zu punkten. Nach jeder Runde musst ein Kandidat die Show verlassen. Im Finale tritt Joko dann im direkten Duell gegen die zuletzt verbleibende Person an. Sollte Joko verlieren, muss er die Moderation abgeben und der oder die Gewinnerin darf in der nächsten Folge durch die Sendung führen. Das Finale wird wie immer von Katrin Bauerfeind moderiert.

Direkt im Anschluss an «Wer stiehlt mir die Show?» zeigt ProSieben ab dem 4. Januar 2022 immer dienstags die vierte Staffel «jerks.» mit Christian Ulmen und Fahri Yardim als Free-TV-Premiere. Alle elf Folgen des Comedy-Formats sind seit September beim Streamingdienst Joyn abrufbar.
08.12.2021 14:27 Uhr Kurz-URL: qmde.de/131195
Veit-Luca Roth

super
schade

70 %
30 %

Artikel teilen


Tags

Wer stiehlt mir die Show? jerks.

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter