►   zur Desktop-Version   ►

Amazon arbeitet an «Hello Kitty»-Serie

Das neue Format wird in Europa hergestellt.

Obwohl die Marke „Hello Ketty“ aus Japan stammt, wird man das neue Format in Europa ansiedeln. Nun arbeitet der Versandriese aus Seattle mit der Firma First Kids zusammen, um ein neues Programm für Kinder zu entwickeln. Der Name ist Programm: Es dreht sich um die Sachen von Helly Kitty, das Format heißt «Hello Kitty: Super Style!»

Die neue Serie soll für ein globales Publikum produziert werden. Amazon hat bereits für die Vereinigten Staaten von Amerika Interesse angemeldet. Die Banijay-Tochter Monello wird zusammen mit dem in Mailand ansässigen Mega Animation Studio produzieren. Kids First kümmert sich um die Vermarktung in Asien.

Die neue, 3D-animierte Produktion wird Hello Kitty und andere Mitglieder der Cherry Town-Gemeinschaft begleiten, wenn die titelgebende Figur die Kraft ihres magischen Bogens nutzt, um sich in eine beliebige Anzahl von Versionen ihrer selbst zu verwandeln, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Entdeckerin, Köchin und Popstar, je nachdem, was in einer bestimmten Episode angebracht ist.
27.10.2021 08:54 Uhr Kurz-URL: qmde.de/130348
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Hello Kitty: Super Style!

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter