►   zur Desktop-Version   ►

Was plant die ARD mit Steffen Henssler?

Laut eines Medienberichts arbeitet Das Erste an einer Pilotsendung für die Daytime des öffentlich-rechtlichen Senders. Wenig überraschend: Es wird eine Kochshow.

Offenbar plant die ARD ein neues Daytime-Format mit Steffen Henssler zu produzieren. Das berichtet die ‚Bild‘-Zeitung. Ein ARD-Sprecher bestätigte gegenüber dem Boulevard-Blatt die Pläne für eine Pilotfolge einer neuen Kochshow. Darüber hinaus wurden keine weiteren gemacht. „Weitere Beschlüsse gebe es aber angeblich noch nicht“, so die Tageszeitung, die spekuliert, dass Das Erste mit dem neuen Format gegen das ZDF-Programm «Die Küchenschlacht» antreten wolle. Der Mainzer Sender sendet die Kochshow immer werktags um 14:15 Uhr.

Steffen Henssler äußerte sich bislang noch nicht zu den Berichten. Eines gilt jedoch als sicher: Der Fernsehkoch wird seine VOX-Sendungen «Grill den Henssler» und «Mälzer und Henssler liefern ab» auch weiterhin für den Kölner Sender produzieren. Das bestätigte VOX gegenüber der ‚Bild‘ bereits.

Ob es letztendlich wirklich zu einer Ausarbeitung des Formats kommt, hängt wohl auch von der Umsetzung der Sendung selbst ab. Schlechte Erfahrungen mit Steffen Henssler in der Daytime machte nicht zuletzt RTL. Der Privatsender strahlte im vergangenen Jahr auf dem 17-Uhr-Sendeplatz «Hensslers Countdown» aus und brachte das mit durchschnittlich weniger als 0,60 Millionen Zuschauern auf gerade mal 7,1 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Auch «Schlag den Henssler» entpuppte sich für ProSieben nicht als würdiger «Schlag den Raab»-Nachfolger.
12.10.2021 12:18 Uhr Kurz-URL: qmde.de/130040
Veit-Luca Roth

super
schade

36 %
64 %

Artikel teilen


Tags

Die Küchenschlacht Grill den Henssler Mälzer und Henssler liefern ab Hensslers Countdown Schlag den Henssler Schlag den Raab

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter