►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben versteckt «How Fake Is Your Love?» nach Mitternacht

Stattdessen versendet man lieber verschiedene Superhelden-Filme um 20:15 Uhr.

Mit «How Fake Is Your Love?» startete ProSieben am vergangenen Dienstag das nächste Reality-TV-Format in diesem Sommer. Doch wie schon bei «Die Alm» blieben die Quoten deutlich hinter den Erwartungen zurück. Nur 0,47 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten ein. In der Zielgruppe lag die Reichweite lediglich bei 0,33 Millionen werberelevanten Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren. Die Marktanteile lagen mit 1,9 Prozent bei allen und 5,3 Prozent in der Zielgruppe im tiefroten Bereich.

Nun hat der Sender reagiert und entschieden sich einen weiteren Flop nicht leisten zu wollen, schließlich zog man «Die Alm» eisenhart durch, obwohl in den letzten beiden Folgen ähnlich miese Werte zu Buche standen. «How Fake Is You Love?» wird nun vom Sendeplatz um 20:15 Uhr verbannt und erst spät in der Nacht ausgestrahlt. Am kommenden Dienstag geht die Sendung um 23:55 Uhr los und endet dadurch erst um 2:00 Uhr in der Nacht. In den Folgewoche startet die Show sogar erst nach Mitternacht um 0:25 Uhr beziehungsweise um 0:20 Uhr.

Das liegt auch an der neugestalteten Primetime, in der nun Spielfilme programmiert wurden. Am morgigen Dienstag ist der 2017er Superhelden-Film «Justice League» vorgesehen, danach übernimmt Klaas Heufer-Umlauf, der sich mit «Late Night Berlin» aus der Sommerpause zurückmeldet und Fahri Yardim sowie Louis Klamroth zu Gast hat. Am 21. September zeigt ProSieben dann zur besten Sendezeit «X-Men: Apocalypse» und am 28. September «Wonder Woman» mit Gal Gadot in der Hauptrolle.
13.09.2021 10:29 Uhr Kurz-URL: qmde.de/129424
Veit-Luca Roth

super
schade


Artikel teilen


Tags

Die Alm How Fake Is You Love? How Fake Is Your Love? Justice League Late Night Berlin X-Men: Apocalypse Wonder Woman

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Torsten.Schaub
13.09.2021 10:57 Uhr 1
«Justice League»? Ernsthaft? Die olle und gefloppte Kinoversion die keiner sehen noch leiden mag? Der Film, der in den letzten Monate so niedergemacht wurde, weil die um längen bessere Zack Snider-Version kam, wird Pro7 zeigen? Den will doch keiner mehr sehen. Ohje.

(Anfänglich habe ich aber gedacht, dass man wieder mal zur Allzweckwaffe TBBT oder The Dark Knight zurückgreift. Gewundert hättes mich nicht, da Pro7 auch der Sender ist, dem nichts einfällt.)
HalbTV
13.09.2021 18:48 Uhr 2
Was gesendet wird, dürfte für die Quoten besser sein. Daher dürfte es egal sein was. Da scheint es aber einige Diskussionen bei P7 wegen der Verschiebung gegeben zu haben. Die Änderung kam erst am Freitag raus, obwohl die Quoten wirklich schlecht waren. In solchen Fällen sind die Sender da in der Regel recht schnell und geben die Änderung schon am Nachmittag des Folgetags raus.



Bleibt für mich auch die Frage, wer gibt diese ganzen Formate in Auftrag. Es ist ja nicht nur P7, die da mittlerweile nur noch sehr überschaubare Quoten generieren. Diese Reality-TV Formate mit Paaren irgendwo auf den Balearen oder griechischen Inseln sind doch nur der "letzte kalte Scheiß" oder die "Sau hat das Dorf schon längst verlassen".
EPFAN
14.09.2021 01:28 Uhr 3

Ich könnte mir vorstellen, man wollte die endgültig gewichteten Quoten und Online Abrufe abwarten. Solche Formate werden gern zeitversetzt gesehen.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter