►   zur Desktop-Version   ►

Nick Offerman geht zu «A League of Their Own»

Der beliebte Star aus «Parks and Recreation» hat bei der Amazon-Serie unterschrieben.

«Parks and Recreation»-Star Nick Offerman hat sich dem jungen Amazon-Projekt «A League of Their Own» angeschlossen. Die Serie basiert auf dem Originalfilm von Penny Marshall, der von Columbia Pictures (heute Sony Pictures) im Jahr 1992 veröffentlicht wurde. Die Serie erzählt die Geschichte von Frauen, die träumen, Profi-Baseball zu spielen.

Offerman wird Casey "Dove" Porter darstellen, einen ehemaligen Pitcher der Cubs, der als Trainer der Rockford Peaches geholt wurde und vor allem deshalb berühmt wurde, weil er mitten im Spiel eine Taube in der Luft mit seinem Forkball tötete. Dove, der als inspirierend und charismatisch beschrieben wird, galt als der nächste große Major-League-Baseball-Star, verletzte sich aber nach drei Jahren am Arm. Jetzt will er sein Comeback feiern, indem er die Peaches zu Champions macht.

«A League of Their Own» wird von Amazon Studios und Sony Pictures Television in Zusammenarbeit mit Field Trip Productions produziert. Neben Graham und Jacobson ist Hailey Wierengo von Field Trip als Executive Producer tätig. Jamie Babbit fungierte als ausführende Produzentin und führte beim Pilotfilm Regie. Elizabeth Koe ist Co-Executive Producerin.
01.07.2021 08:35 Uhr Kurz-URL: qmde.de/127804
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

A League of Their Own Parks and Recreation

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter