►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Samstag, 26. Juni 2021

Wie viele Zuschauer schalteten für das Achtelfinale zwischen Italien und Österreich ein? Überzeugten die Filme bei ProSieben, Sat.1 und VOX angesichts der Fußballkonkurrenz?

Das Erste startete am Sonntagabend mit dem Krimi «Donna Leon: Das goldene Ei» in die Primetime und lockte damit 4,54 Millionen Zuschauer, was starken 19,0 Prozent Marktanteil entsprach. 0,41 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten gleichzeitig gute 6,9 Prozent. Eine weitere Ausgabe der Krimireihe «Donna Leon: Schöner Schein» brachte es auf 2,94 Millionen Interessenten und einen knapp überdurchschnittlichen Marktanteil von 11,5 Prozent. Bei den 0,20 Millionen jüngeren Zuschauern wurde jedoch nur noch eine miese Quote von 2,7 Prozent gemessen. Das ZDF war mit der Übertragung des Achtelfinales Italien gegen Österreich sehr gut dabei und begeisterte bereits mit dem Vorbericht 3,59 Millionen Menschen für sich, was hohen 16,2 Prozent Marktanteil glich. 1,27 Millionen Jüngere führten zudem zu herausragenden 24,2 Prozent. Mit dem Anpfiff stieg die Zuschauerzahl auf 10,82 Millionen Interessenten sowie 3,81 Millionen Jüngeren. Hier wurde eine ausgezeichnete Quote von 43,3 beziehungsweise 52,9 Prozent ermittelt.

Die Show «Das Supertalent – weltweit» wurde bei RTL gezeigt und fesselte 0,98 Millionen Zuschauer an die Bildschirme. Zudem schalteten 0,27 Millionen Umworbene ein. Das resultierte in ernüchternden 4,1 Prozent bei allen und 4,3 Prozent in der Zielgruppe. Sat.1 setzte ab 20.15 Uhr auf den Animationsfilm «Ice Age – Kollision voraus!». Der Film erreichte 1,08 Millionen Fernsehende insgesamt und eine akzeptable Quote von 4,4 Prozent. Ein wenig besser lief es in der Zielgruppe mit 0,42 Millionen Fernsehzuschauern, die solide 6,6 Prozent Marktanteil zustande brachten.

Bei ProSieben erreichte der Science-Fiction-Film «Star Trek Into Darkness» 0,83 Millionen Zuschauer. Dies bedeutete insgesamt passable 3,4 Prozent, während in der Zielgruppe nicht mehr als niedrige 5,2 Prozent Marktanteil verbucht wurden. Folglich saßen nur 0,34 Millionen der Umworbenen vor dem Bildschirm. RTLZWEI lockte mit der Sozialreportage «Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt» an diesem Samstagabend 0,46 Millionen Fernsehende, die mäßige 1,9 Prozent Marktanteil verbuchten. In der Zielgruppe erreichte der Sender mit 0,22 Millionen jüngeren Zuschauern eine akzeptable Quote von 3,5 Prozent.

Drei Folgen der Actionserie «MacGyver» waren bei Kabel Eins im Programm und begeisterten zwischen 0,41 und 0,37 Millionen Zuschauer. Dies bedeutete eine schwache Quote von 1,8 beziehungsweise 1,5 Prozent. Bei den Werberelevanten lag die Sehbeteiligung zwischen miesen 1,4 und 1,3 Prozent. Die Romanze «Midnight Sun – Alles für dich» brachte es bei VOX auf einen mauen Marktanteil von 2,6 Prozent bei einem Publikum von 0,63 Millionen Menschen. Zudem wurden bei den 0,24 Millionen Jüngeren nicht mehr als niedrige 3,8 Prozent Marktanteil ermittelt.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
27.06.2021 09:39 Uhr Kurz-URL: qmde.de/127715
Laura Friedrich

super
schade


Artikel teilen


Tags

Donna Leon: Das goldene Ei Donna Leon: Schöner Schein Das Supertalent – weltweit Ice Age – Kollision voraus! Star Trek Into Darkness MacGyver Midnight Sun – Alles für dich

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter