►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Mittwoch, 28. April 2021

Die Primetime am Mittwoch war mit Quzi-, Kuppel- und Dramaserie gefüllt. Dazu gab es viel Drama und eine Portion Gangsteraction. Was lief am besten?

Im Ersten konnte man sich um 20:15 Uhr das TV-Drama «Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution» freuen. Die Zuschauerzahl für das Drama war mit 3,95 Millionen in Ordnung, bei den Jüngeren kam das Erste auf 0,55 Millionen. Mit 12,9 Prozent Anteil am Gesamtmarkt und 6,9 Prozent am Markt der Jüngeren wird man zufrieden sein. Das Zweite brachte für 3,79 Millionen Zuschauer eine weitere Ausgabe «Da kommst du nie drauf!», aus der jüngeren Gruppe waren hier 0,47 Millionen dabei. Mit diesen Zahlen konnte sich das Quiz-Format über 12,4 Prozent des TV-Marktes freuen, am jüngeren Markt belegte man 6 Prozent.

Bei RTL lief eine weitere Folge «Mario Barth deckt auf!», hier konnten sich 2,64 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren gesichert werden. Aus der Zielgruppe waren derweil 1,08 Millionen mit dabei. Die Marktanteile beliefen sich auf 8,9 Prozent insgesamt und starke 13,8 Prozent am Zielgruppenmarkt. Bei RTLZWEI gab es eine neue Ausgabe «Teenie-Mütter» in die Primetime. Das Doku-Format brachte RTLZWEI 0,56 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 1,8 Prozent. Aus der werberelevanten Zielgruppe waren hier 0,29 Millionen Zuschauer dabei, somit ergab sich ein Marktanteil von 3,8 Prozent.

Bei Sat.1 und «5 Senses for Love» ging es in die dritte Woche und einige Heiratsanträge wurden ausgesprochen. Mit 0,93 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren geht der leichte Aufwärtstrend weiter. Auch die hierbei gemessenen 0,6 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren sind im Vergleich zur Vorwoche leicht mehr. Die Marktanteile beliefen sich auf 3,3 Prozent am Gesamtmarkt, bei den Jüngeren ergatterte man so 8,1 Prozent Marktanteil. VOX sendete derweil die Folgen fünf und sechs der neuen Serie «Tonis Welt». Das Interesse lag in Woche drei bei 1,17 und 1,26 Millionen Zuschauern. Die Zielgruppe konnte bei den beiden Episoden des Abends mit 0,4 und 0,42 Millionen Zuschauern gemessen werden, dadurch ergeben sich entsprechende Marktanteile von 5,2 und 5,3 Prozent. Insgesamt landet das Format bei 3,8 und 4,3 Prozent Marktanteil.

Bei ProSieben verfolgten 1,21 Millionen Zuschauer eine neue Folge von «Seattle Firefighters – Die jungen Helden». Die Zielgruppe war mit 0,72 Millionen Zuschauer vertreten, was einen Marktanteil von 9,2 Prozent bedeutete. Somit kommt die rote Sieben insgesamt auf einen Marktanteil von 4 Prozent in der Primetime. Der Gangster-Film Ocean’s Twelve auf KabelEins kam letztendlich auf 1,01 Millionen Zuschauer und daher dünne 3,6 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe kam der Streifen mit 0,46 Millionen Jüngeren auf 6,2 Prozent Marktanteil.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
29.04.2021 08:37 Uhr Kurz-URL: qmde.de/126489
Felix Maier

super
schade


Artikel teilen


Tags

Primetime-Check ARD ZDF RTL Sat.1 ProSieben Kabel Eins VOX RTL ZWEI Da kommst du nie drauf! Mario Barth deckt auf! Teenie-Mütter 5 Senses for Love Tonis Welt

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter