►   zur Desktop-Version   ►

VOX schmeißt «Harte Hunde»-Wiederholungen aus dem Programm

Der musikalische Dienstagabend wird bei VOX in Zukunft noch musikalischer. Dafür muss «Harte Hunde – Ralf Seeger greift ein» aufgrund schlechter Quoten weichen.

Das VOX-Programm am Dienstagabend besteht aus weiten Teilen aus «Sing meinen Song – Das Tauschkonzert» und einer Reportage über den Künstler, der in der Sendung zuvor im Mittelpunkt stand. Im Anschluss folgen «Harte Hunde – Ralf Seger greift ein», die «VOX Nachrichten» und «Medical Detectives», das Krimiformat wird tief in die Nacht gesendet. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, allerdings wird das Programm ab 23:00 Uhr verändert.

VOX gab bekannt, dass die Wiederholungen von «Harte Hunde» aus dem Programm fliegen. Das verwundert weniger, denn obwohl die neuen Episoden Anfang des Jahres mit einem Zielgruppenanteil von durchschnittlich 7,3 Prozent durchaus zu überzeugen wussten, brach das Interesse vergangenen Dienstagabend ein. Damals war im Anschluss an «Die DJ-Bobo-Story» eine alte Folge gesendet worden. Von den 0,99 Millionen Bobo-Fans blieben ab 23:30 Uhr nur noch 0,29 Millionen dran. Der Zielgruppenwert stürzte von 7,6 auf miese 2,1 Prozent ab.

VOX ändert nun das Programm in den kommenden Wochen wie folgt: Nach den Storys über die Künstler von «Sing meinen Song» werden ab 23:10 Uhr die «VOX Nachrichten» das Publikum für 20 Minuten informieren. Im Anschluss daran wird die 20:15-Uhr-Ausgabe von «Sing meinen Song» direkt nochmal gezeigt – jeweils gegen 23:30 Uhr. Dadurch entfällt neben Ralf Seeger auch eine «Medical Detectives»-Folge, die Ermittler übernehmen dann erst ab etwa 1:20 Uhr.
26.04.2021 09:59 Uhr Kurz-URL: qmde.de/126425
Veit-Luca Roth

super
schade


Artikel teilen


Tags

Harte Hunde Sing meinen Song VOX Nachrichten Medical Detectives Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Harte Hunde – Ralf Seger greift ein Die DJ-Bobo-Story

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter