►   zur Desktop-Version   ►

Jodie Turner-Smith kehrt «Witcher»-Prequel den Rücken

Die Schauspielerin wird nicht bei der neuen Serie von Netflix mitdrehen.

Bei der «Witcher»-Prequel-Serie «The Witcher: Blood Original» wird Jodie Turner-Smith nun doch nicht mit an Bord sein. Die Schauspielerin hat das Projekt aufgrund eines Terminkonflikts verlassen. In der sechsteiligen Miniserie war Turner-Smith eigentlich als Kriegerin Éile vorgesehen. Vor Kurzem wurde auch mitgeteilt, dass Laurence O'Fuarain an der Serie mitwirken wird.

"Aufgrund einer Änderung im Produktionsplan für die «The Witcher: Blood Origin»-Serie wird Jodie Turner-Smith leider nicht mehr in der Lage sein, die Rolle der Éile fortzusetzen", sagte ein Netflix-Sprecher. Die Serie spielt 1.200 Jahre vor den Ereignissen von «The Witcher», dem Hit des Streaminganbieters mit Henry Cavill in der Hauptrolle, und zeigt die Hintergrundgeschichte der elfischen Zivilisation vor ihrem Untergang.

In der Serie verlässt die wilde Kriegerin ihren Clan und ihre Rolle als Beschützerin der Königin für ein Leben als nomadische Musikerin. Eine große Abrechnung zwingt sie jedoch zur Rückkehr und zur Fortsetzung ihrer Suche nach Rache und Erlösung.
08.04.2021 08:56 Uhr Kurz-URL: qmde.de/126022
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Witcher: Blood Original Witcher The Witcher: Blood Origin The Witcher

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter