►   zur Desktop-Version   ►

Kann «Die Klinik» den Joko&Klaas-Effekt nutzen?

Die vierte Staffel begleitet die Mitarbeiter am Münchner Klinikum rechts der Isar.

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben es am vergangenen Mittwoch vorgemacht, dass man auch dem dokumentarischem Zeigen des Klinikalltags sehr gute Quoten einfahren kann. Die beiden nutzten ihre gewonnene Sendezeit und sendeten statt der erspielten 15 Minuten mit Unterstützung des Senders sieben Stunden am Stück und kamen damit auf 12,2 Prozent in der umworbenen Gruppe. Ganz so gut läuft es bei Kabel Eins nicht, denn «Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen» schaffte es im vergangenen Jahr nur ein einziges Mal über den Senderschnitt. Die Folgen kamen im Schnitt auf 4,2 Prozent. Am Donnerstag, 8. April, beginnt nun die neue Staffel.

Diesmal werden die Mitarbeiter des Klinikums rechts der Isar, dem wohl bekanntestes Münchner Krankenhaus, begleitet und deren Alltag zu Pandemiezeiten unverstellt und hautnah gezeigt. Durch die Corona-Pandemie mussten und müssen die rund 6.000 Mitarbeiter noch mehr leisten, damit der Betrieb in vollem Umfang weiterläuft. Ob die Kabel-Eins-Sendung, dieselbe Reaktion in der Bevölkerung hervorrufen wird, ist fraglich, der Sender betont dennoch die besondere Bedeutung der Aussage, Haltung und Relevanz der Senderreihe für die aktuelle öffentliche Debatte rund um den Pflegenotstand und überlastete Kliniken.

Wie schon das siebenstündige «Joko & Klaas Live» wird auch «Die Klinik» von Janus TV produziert. Janus TV war mit FloridaTV Koproduzent der ProSieben-Sondersendung. Die Produktionszeit dauerte drei Monate, herausgekommen sind vier Episoden, die ab Donnerstag immer um 20:15 Uhr zu sehen sind. Während des Drehs wurden die zu diesem Zeitpunkt gültigen Sicherheits- und Hygieneauflagen in Verbindung mit Covid-19 strikt eingehalten, wie der Sender betont.
06.04.2021 11:35 Uhr Kurz-URL: qmde.de/125993
Veit-Luca Roth

super
schade


Artikel teilen


Tags

Joko & Klaas Live Die Klinik Die Klinik – Ärzte Helfer Diagnosen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter