►   zur Desktop-Version   ►

Michael B. Jordan setzt «Creed III» um

Der Spielfilm soll zu Thanksgiving 2022 erscheinen.

Das Studio MGM gab am Mittwoch bekannt, dass Schauspieler Michael B. Jordan sein Regiedebüt mit dem neuen Film «Creed III» geben wird, der am 23. November 2022 in die Kinos kommen soll. Es wird erwartet, dass Tessa Thompson und Phylicia Rashad für den dritten Teil zurückkehren werden. Das Drehbuch stammt von Keenan Coogler («Space Jam: A New Legacy») und Zach Baylin («King Richard») und basiert auf einer Vorlage von Ryan Coogler.

"Regie zu führen war schon immer ein Bestreben, aber der Zeitpunkt musste stimmen. «Creed III» ist dieser Moment - eine Zeit in meinem Leben, in der ich mir sicherer geworden bin, wer ich bin, in der ich die Verantwortung für meine eigene Geschichte übernommen habe, in der ich persönlich gereift bin, beruflich gewachsen bin und von den Großen wie Ryan Coogler, zuletzt Denzel Washington und anderen hochkarätigen Regisseuren, die ich respektiere, gelernt habe. All das hat den Tisch für diesen Moment gedeckt", sagte Jordan in einem Statement.

Er fuhr fort: "Dieses Franchise und insbesondere die Themen von «Creed III» sind mir zutiefst persönlich. Ich freue mich darauf, das nächste Kapitel der Geschichte von Adonis Creed zu erzählen, mit der ehrfurchtgebietenden Verantwortung, dessen Regisseur und Namensgeber zu sein."
11.03.2021 08:39 Uhr Kurz-URL: qmde.de/125436
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Creed III Space Jam: A New Legacy King Richard

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter