►   zur Desktop-Version   ►

«Dein Song»: Neue Ideen für Staffel 13

Die Songwriting-Show «Dein Song» bei KiKa startet ab dem 22. Februar in die mittlerweile 13. Staffel. Mit in den Wettbewerb starten 14 junge Songwriter und Songwriterinnen und zwei Songwriting-Duos.

Die Jury der musikalischen Show besteht aus Angelo Kelly, Mieze Katz und Ole Specht und wird im Laufe der Sendung von Tom Gaebel, Johannes Strate, Ilse DeLange, Kayef, Topic, Milow, Mathea und Nils Landgren unterstützt. Vor so einer geballten Erfahrung performen zu dürfen, ist für viele der jungen Songwriter und Songwriterinnen sicherlich ihr bisher größter Moment. In 16 neuen Folgen «Dein Song»-Folgen können sich die jungen Talente ab dem 22. Februar immer montags bis donnerstags um 19:25 Uhr präsentieren. Moderiert wird die Show von Johanna Klum und Bürger Lars Dietrich.

Da sich das Format das Casting-Karussell aus «Deutschland sucht den Superstar» spart stehen die Kandidaten und Kandidaten-Paare bereits fest:

- Aljoscha (17) aus Rechtenbach mit "Walk the Way"
- Benedikt (15) aus Basel (Schweiz) mit "Von Zeit zu Zeit"
- Celina (16) aus Halberstadt mit "Hier mit dir"
- Fine (14) aus Braunschweig mit "Ich will"
- Greta (10) aus Berlin mit "Towards the Moonlight"
- Lars (18) aus Göttingen mit "Perfekt sein"
- Leon (17) aus Schriesheim mit "Wir schweigen"
- Lion (16) aus Bielefeld mit "Fallschirm"
- Lola (16) aus Bonn mit "What if"
- Lucas (17) aus Köln mit "Leben mit Einschränkung"
- Malik (18) aus Bielefeld mit "Forevermore"
- Sarah (14) aus Bocholt mit "Leise Worte werden laut"
- Sophie (14) aus Gehrden mit "Let me dream"
- Summer (10) aus Lüneburg mit "Get up now"
- David (14) und Ivan (14) aus Düren mit "Day and Night"
- Joschka (13) und Luis (13) aus Pforzheim mit "Rise up"

Aus diesem Kandidaten-Pool dürfen die besten acht Kompositionen im «Dein Song»-Finale in einem professionellen Tonstudio aufgenommen werden und im abschließenden Live-Finale performt werden. Als Neuerung in Staffel 13 wird sich ergeben, dass die Finalisten und Finalistinnen zu den Musikvideos ihrer Songs Regie führen müssen. Bereits ab dem 12. März können Fans auf kika.de über ein Voting die beste Videoidee wählen. Im Live-Finale angekommen wird der Song von den Finalisten und Finalistinnen mit ihren Musikpaten performt und via Telefon- und Onlinevoting wird der oder die „Songwriter*in der Jahres“ gekürt.

Für alle zuvor ausgeschiedenen Teilnehmer hat sich KiKa mit «Dein Song – Zurück im Wettbewerb» etwas Besonderes einfallen lassen. Damit die Motivation nicht aufgrund des Ausscheidens flöten geht, können sich alle „Ausgeschiedenen“ mit Sängerin Stefanie Heinzmann als Online-Jurorin mit einer neuen Komposition auf eine Casting-Bewerbung für das nächste Jahr vorbereiten. Das Format «Dein Song – Zurück im Wettbewerb» ist ab dem 2. März auf kika.de zu sehen. Doch damit nicht genug der Neuerungen bei «Dein Song». Mit der „Jodel-Challenge“ können sich Fans ab dem 22. Februar selbst musikalisch beweisen und durch Web-Reporterin Leontina bekommen die Zuschauer einen interessanten Blick hinter die Kulissen des Komponistencamps in Österreich. Wer sich eine Musik-Show ohne Castings nicht vorstellen kann, wird in diesem Jahr ebenfalls versorgt, denn zum ersten Mal sind auf kika.de auch die Casting-Auftritte der Kandidatinnen und Kandidaten in voller Länge verfügbar.
18.02.2021 09:46 Uhr Kurz-URL: qmde.de/124924
Felix Maier

super
schade


Artikel teilen


Tags

KiKa Dein Song Dein Song - Zurück im Wettbewerb Deutschland sucht den Superstar Dein Song – Zurück im Wettbewerb

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter