►   zur Desktop-Version   ►

Wie echt ist «First Dates Hotel»?

Seit Montag sind die neuen Folgen beim Fernsehsender VOX zu sehen.

Die Firma Warner Bros. dreht seit Frühsommer kontinuierlich an bis zu sieben Tagen pro Woche an «First Dates». Im September brach das Team nach Kroatien auf, um die zweite Staffel der Primetime-Show «First Dates Hotel» zu realisieren. Obwohl die Serie nicht mehr in Frankreich produziert wird, hat man die Rezeptionistin Aline mitgenommen.

In dieser Woche diskutieren Fabian Riedner und Hauke Reitz über das Format, das wieder mit sechs Folgen im Programm von VOX vertreten ist. Ein Manko ist beispielsweise, dass Gastgeber Roland Trettl seine Speisen nicht kommentiert, obwohl er gelernter Koch ist. Außerdem sind die Abreise-Drehs sehr kurz gehalten.

Und wie schlagen sich eigentlich die Kandidaten? Die Geschwister Nico und Valentina wirkten etwas zu übereifrig und bekamen ein Doppeldate serviert. Schon in der nächsten Folge unternehmen die Vier ein gemeinsames Abenteuer. Für das «First Dates»-Franchise haben Fabian und Hauke eine weitere Idee: Eine Sendung, die die Menschen nach dem Restaurantbesuch begleitet.




> > > Jetzt anhören: Unser Podcast im Blog < < <

Oder direkt kostenlos über iTunes abonnieren und jede neue Folge automatisch laden!
12.02.2021 12:26 Uhr Kurz-URL: qmde.de/124813
Fabian Riedner

super
schade

24 %
76 %

Artikel teilen


Tags

First Dates First Dates Hotel

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Neo
13.02.2021 14:37 Uhr 3
Habs nicht gesehen, aber was macht eigentlich der Trettl dort?
EPFAN
13.02.2021 15:21 Uhr 4
Im Grunde nur rumstehen und die Gäste begrüßen :laughing: .
Neo
13.02.2021 21:43 Uhr 5
Ah, okay ':)
Alle 5 Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter