►   zur Desktop-Version   ►

Neues Gesicht – Trotzdem «JENKE.» – ProSieben mit Schönheits-Experiment ab 30. November

Jenke von Wilmsdorff wird mit seinen Experimente fortführen, die unter die Haut gehen.

Die neue ProSieben-Reihe «JENKE.» startet mit Jenke von Wilmsdorff am Montag, den 30. November um 20:15 Uhr mit einem Schönheitsexperiment, was unter die Haut geht. Der ehemalige RTL-TV-Journalist, der bekannt ist für seine ehrlichen und hautnahen Selbstexperimente, riskiert nun bei ProSieben wortwörtlich seine eigene Haut.

Der Wunsch der Unsterblichkeit, der Wunsch der ewigen Jugend: Er ist in unserer Kultur verankert und äußert sich in Serien wie «Altered Carbon» oder schon in den alten Maya-Legenden des Jungbrunnen. Heutzutage streben Menschen diesem Ideal nach, indem sie Schönheitschirurgie an sich betreiben lassen. Fältchen und Tränensäcke Adé.

Dabei sind diese Methoden nicht immer ungefährlich bzw. sind schmerzhaft. Viel Geld wird dabei in die Hand genommen und in die Hände der vermeintlich vertrauenswürdigen Chirurgen und Praktikern gegeben. Jenke ermittelt aber hierbei, welche Methode wirklich effektiv ist und welche nur eine Geldmasche ist, die den Traum der ewigen Jugend vorgaukelt. Er ermittelt dabei mit seinem eigenen Körper, was den Zuschauern wohl auch unter die Haut gehen wird.

Produziert wird «JENKE» von der Deutschen ProduktionsUnion (DPU) im Auftrag von ProSieben. Die Reihe ist ab dem 30. November auch auf Joyn erhältlich.
02.11.2020 12:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/122411
Marcel Preisendörfer

super
schade

60 %
40 %

Artikel teilen


Tags

JENKE. Altered Carbon JENKE

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter